Facebook: Hinter den REWE/PLUS/ALDI/BILLA und SPAR Geschenkkarten lauert ein Phishingversuch

Tom Wannenmacher, 15. April 2013

Wie schon oft, werden auf Facebook namhafte Firmen von Internetbetrügern dazu benutzt, um Fakes zu verbreiten. Diesmal haben Internetbetrüger den REWE-Konzern als Lockmittel genommen, um Facebook Nutzer in Abo-Falle zu locken. Nachdem die Nutzer auf einem Link klicken, öffnet sich eine externe Webseite. Um eine REWE Geschenkkarte zu gewinnen, müssen Sie die Seite “teilen” und dann noch einen “Kommentar” abgeben. Haben die Facebook Nutzer diese beiden Schritte erledigt, werden Sie wiederum auf eine Seite weiter geleitet, wo Sie dann bei einem Gewinnspiel teilnehmen müssen. Hier kann man verschiedene Preise, wie z.B. ein Samsung Galaxy Tablet gewinnen. Aber, damit man dieses gewinnen kann, muss man seine Handynummer angeben. Wenn man hier nicht das “Kleingedruckte” liest, tappt man in eine Handy Abo-Falle bzw. man wird im schlimmsten Falle Opfer eines Phishingversuchs (Datenklau). Wie der Beitrag, die Seite und das Gewinnspiel aussehen, haben wir in diesem Bericht beschrieben

So sieht der Statusbeitrag aus:

image

UPDATE 15.04.2013:

Neben einiger weiterer Meldungen von unseren Fans haben wir noch weitere Varianten dieser Fake-Gutscheine ausgemacht. Diese werden sehr dreist und massiv von einer Seite immer wieder geteilt.

Unbenannt2

Klickt man auf diesen, dann wird man auf diese Seite weitergeleitet:

image

Die Nutzer müssen hier zwei Schritte befolgen!

Step 1: Man muss den Beitrag auf Facebook teilen (Dadurch entsteht der o.a. Statusbeitrag) und

Stepp 2: man muss in das Kommentarfeld “Danke REWE” schreiben. Dadurch entsteht dieser Beitrag:

image

Hat man beide Schritte erledigt, öffnet sich eine externe Webseite.

Diese sieht so aus:

image

Im Hintergrund erkennt man die REWE Webseite, aber wenn man auf die Domäne achtet, erkennt man, dass es sich hierbei nicht um die Seite www.rewe.de handelt.

ÜBER der Webseite legt sich ein weiteres Fenster. Um nun das Ganze abzuschließen müssen die Nutzer nun auch noch an 3 Gewinnspielen teilnehmen.

Unsere Antvirensoftware hat bei unserem Test sofort Alarm geschlagen und hat den Zugriff verweigert:

image

Auch ein “Phishingversuch” (Datenklau) wurde uns angezeigt:

image

Fakt ist, dass es hier keine REWE Geschenkekarte zu holen gibt!

Bereits im Jahre 2012 haben wir immer wieder über solche “REWE Geschenkekarten” berichtet:

> https://www.mimikama.at/allgemein/der-500-eur-gutschein-von-rewe-ist-ein-fake/

> https://www.mimikama.at/fake-gewinnspiele/warnung-vor-rewe-50-euro-gutschein/

 

In die Falle getappt?

1) Melde die Beiträge als “Spam”

image

2) Informiere deine Freunde über dein Missgeschick, damit diese nicht auch in die Falle tappen!


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

weitere mimikama-Artikel