Aktuelles

Facebook kreiert Social-App nur für Paare

Kathrin Helmreich, 9. April 2020
Facebook kreiert Social-App nur für Paare
Facebook kreiert Social-App nur für Paare

Die App „Tuned“ gibt je zwei Nutzern einen privaten Raum für Chats und Austausch von Inhalten.

Facebook-App „Tuned“ ermöglicht Paaren „privaten Raum“

Die App dient Paaren, die sich aufgrund der Corona-Krise nicht sehen können.
„Tuned“ erfordert kein Facebook-Konto.

Die neue Facebook-App „Tuned“ gibt Paaren einen privaten Online-Raum, in dem sie sich auf intime Weise miteinander austauschen können, „selbst wenn sie weit voneinander entfernt sind“, so der Social-Media-Riese. User, die in einer Beziehung sind, können nur zu zweit chatten und verschiedene mediale Inhalte austauschen.

„Kitschig wie im privaten Raum“

„Mit Tuned könnt ihr so kitschig, überdreht und albern sein wie im privaten Raum“, heißt es von Facebook. Nutzer können mit der App gemeinsam Fotoalben erstellen oder sich gegenseitig Fotos, Textnachrichten oder Sprachaufnahmen zuschicken. Außerdem ist es möglich, die Anwendung mit Spotify zu verbinden und Musik zu teilen.

[mk_ad]

Anwender können auch ihre momentane Stimmungslage über Tuned vermitteln. Die App soll vor allem Paaren dienen, die aufgrund der Coronavirus-Krise voneinander getrennt in Isolation leben. Anders als bei anderen sozialen Netzwerken, findet die Kommunikation lediglich zwischen jeweils zwei Usern statt, was die Intimität erhöhen soll.

Kein Facebook-Account nötig

Tuned erfordert keinen Facebook-Account, lediglich die Handy-Nummern der beiden Partner. Die Anwendung ist momentan nur in den USA und Kanada erhältlich.

Sie ist kostenlos im App Store zugänglich und kann nur über das iPhone oder iPad verwendet werden. Noch unklar ist, ob Inhalte auf Tuned, ähnlich wie bei der Facebook-Tochter WhatsApp, verschlüsselt sind.

Passend zum Thema: Pandemie-Tracking: Facebook stellt Analysten Datenkarten zur Verfügung

Quelle: pressetext
Artikelbild: Monkey Business Images / Shutterstock


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama