Kontrolliere deine Facebook-Anwendungen. Am besten sofort“

Andre Wolf, 4. Februar 2021
Symboldbild Facebook-Anwendungen, Artikelbild von Blan-k / Shutterstock.com
Symboldbild Facebook-Anwendungen, Artikelbild von Blan-k / Shutterstock.com

„Hilfe, ich bin gehackt worden!“ Hinter so einem Satz verbirgt sich meist eine Phishingfalle oder eine bösartige Facebook-Anwendung.

Auch Facebook-Anwendungen können verantwortlich dafür sein: In den letzten Tagen konntest du sicherlich vermehrt Accounts beobachten, die irgendwelche dubiosen Links zu Videos versendet haben.

Oft haben die Accountinhaber danach behauptet, sie seien gehackt worden. Doch das ist nicht der Fall. In den meisten Fällen handelt es sich um eine Phishingfalle, bei der Nutzer ihre Zugangsdaten an Betrüger verraten. Ungewollt und unbemerkt.

In der Vergangenheit hat es aber auch einige Fälle gegeben, in denen sogenannte Facebook-Anwendungen verantwortlich für ein ungewolltes Verhalten des Accounts sind.

In diesen Fällen waren es nicht die Nutzer selbst, sondern eine Anwendung (von Facebook auch App genannt) kann Postings oder auch Likes tätigen. Dies geschieht im Hintergrund, ohne das ein Nutzer dies mitbekommt.

Anwendungen an sich sind nicht gefährlich und sind auf Facebook durchaus normal. Aber es gibt dann eben auch Anwendungen mit bösartigem Charakter, die sich Zugriff auf das Profil des Nutzers verschaffen und dies auch ausnutzen.

Wie bekomme ich diese Facebook-Anwendungen wieder weg?

Du solltest auf jeden Fall schauen, welche Anwendungen in deinem Account installiert sind. Dann entscheide, welche du davon benötigst und welche nicht. Manchmal findest du auch Anwendungen vor, die du gar nicht zuordnen kannst. Unser Tipp: Diese direkt entfernen.

Mittlerweile gibt es unzählige dieser dubiosen Anwendungen auf Facebook und es kommen immer mehr dazu. Daher ist es nicht sinnvoll, eine Liste zu führen. Besser du schaust regelmäßig, welche Anwendungen sich in deinem Account befinden und welchen Nutzen/Gefahren sie haben.

Deine Facebook-Anwendungen (Apps) findest du hinter diesem Link: https://www.facebook.com/settings?tab=applications

Merke dir: Je weniger, desto besser. Und was du nicht kennst, kann weg! Facebook funktioniert auch ohne diese Facebook-Anwendungen weiter.

[mk_ad]

Das könnte ebenso interessieren

Deutscher Ethikrat lehnt Sonderrechte für Geimpfte ab. Privilegien für Geimpfte? Ein heikles Thema, das für Kritik sorgt. Nun hat sich der Deutsche Ethikrat dagegen ausgesprochen. Weiterlesen…

Symboldbild Facebook-Anwendungen, Artikelbild von Blan-k / Shutterstock.com


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama