Facebook: „Anmelden oder Neues Konto erstellen“

Tom Wannenmacher, 25. März 2018

Sehr viele Facebook-Nutzer bekommen im Moment eine dubiose Leiste angezeigt, sobald sie sich auf Facebook befinden!

Auf Facebook wird heiß diskutiert. Ist es ein Bug, sind es Hacker, ist es ein Phishing-Angriff oder ist es einfach nur ein Fehler und vor allem: Warum bekommen das nicht alle Nutzer angezeigt? Es handelt sich dabei um diese Information, welche sich am unteren Bildschirmrand befindet:

image

Der Nutzer bekommt hier zwei Buttons eingeblendet. Zum einen einen Button mit der Aufschrift “Anmelden” und zum anderen einen Button mit der Aufschrift “Neues Konto erstellen”.

Im Detail:

image

Das “dubiose” dabei ist, dass man in Wahrheit bereits angemeldet ist.

Also warum erneut anmelden?

Wir glauben nicht an einen Facebook-Bug und auch nicht an einen Hacker, so wie es auf Facebook von einigen Nutzern angenommen wird, sondern wir sind der Meinung, dass man hier als Nutzer ggf. zwischen diversen Profilen / Konten wechseln kann, wenn man mehrere Profile besitzt.

Mit der “Konto wechseln” Funktion, wir haben Mitte Februar 2018 hier darüber berichtet, hat man als Nutzer die Möglichkeit, sich mit mehreren Profile parallel einzuloggen und mit einem einfachen Mausklick zwischen den Accounts hin und her zu schalten.

Allerdings befand sich diese Funktion damals in der oberen Navigationsleiste und sah / sieht so aus:

Melde dich schnell ab, damit sich jemand anderes bei seinem / Ihrem Konto anmelden kann.

 

Und genau diese Funktion  / dieses Icon fehlt bei all denen in ihrer blauen Navigationsleiste, die diese neue Leiste im Moment angezeigt bekommen.  Diese Möglichkeit, zwischen “Konten zu wechseln” befindet sich normalerweise zwischen dem Namen des Nutzers und seiner “Startseite”. Hier kann man erkennen, dass es diese Funktion in der blauen Navigationsleiste nicht gibt, wenn die neue Leiste angezeigt wird:

image

Seitens Facebook gibt es, wie so oft, keinerlei genauere Informationen zu dieser Leiste am unteren Bildschirmrand. Wir werden diese jedoch im Auge behalten und diesen Bericht ggf. ergänzen, sobald wir neue Erkenntnisse haben.

Was wir jedoch ausschließen können ist, dass es sich hierbei um einen Betrugsversuch oder Phishing-Angriff handeln könnte, der von Dritten initiiert wurde.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel