Update: Exhibitionistische Handlungen vor 12-jährigem Mädchen – Mutmaßlicher Täter ermittelt

Janine Moorees, 29. August 2017

Frankfurt – Wie bereits bekannt, hat die Frankfurter Polizei nach einem unbekannten Mann gesucht, welcher sich am 14. Mai 2017 in einer S-Bahn vor einem 12-jährigen Mädchen in scharmverletzender Art und Weise gezeigt haben soll.

Dank der eingegangen Hinweise konnte die Kriminalpolizei zwischenzeitlich einen Tatverdächtigen ermitteln. Es handelt sich hierbei um einen 46 Jahre alten Mann.
Quelle: Polizeipräsidium Frankfurt am Main



Frankfurt – Am Sonntag, den 14. Mai 2017, zeigte sich ein unbekannter Mann in einer S-Bahn vor einem 12-jährigen Mädchen in scharmverletzender Art und Weise. Die Kriminalpolizei fahndet nun nach dem Täter.

Am diesem Tag stieg die 12-Jährige gegen 12.25 Uhr am Hauptbahnhof Frankfurt am Main in die S-Bahn-Linie S5 in Fahrtrichtung Bad Homburg ein. Dort traf sie auf den unbekannten Mann. Dieser beobachtete sie während der Fahrt und nahm zunächst mit geschlossener und anschließend mit geöffneter Hose vor ihren Augen sexuelle Handlungen an seinem Genital vor.
Das 12-jährige Mädchen stieg schließlich schockiert an der Haltestelle Bad Homburg aus der Bahn aus.

Beschreibung

Der Täter kann wie folgt beschrieben werden:

  • männlich
  • ca. 45-55 Jahre alt
  • ca. 180-190 cm groß
  • schlanke Statur
  • muskulöser Oberkörper
  • ovales Gesicht
  • sehr kurze schwarze, teilweise ergraute Haare mit leichter Glatze am Hinterkopf
  • Tätowierung am rechten Oberarm
  • Bekleidung: schwarzes T-Shirt, blaue Jeanshose, schwarzer Gürtel

Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen sexuellen Missbrauchs eines Kindes durch exhibitionistische Handlungen.

Wer kennt diesen Mann?


Sachdienliche Hinweise nimmt die Frankfurter Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 069/755-53111 entgegen.
Quelle: Polizeipräsidium Frankfurt am Main


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel