Ewa KRAWCZYK wird vermisst (UPDATE)

Tom Wannenmacher, 14. Dezember 2015

DER ORIGINAL BEITRAG WURDE ENTFERNT! Die vermisste Person ist wieder aufgetaucht

Wie berichtet, bat die Polizei in Peine um Mithilfe bei der Suche nach der 51-jährigen belgisch/polnische Staatsangehörige Ewa KRAWCZYK, die seit Mittwoch, d. 09.12.2015, 05.30 Uhr, vermisst wurde. Frau K. war von Polen aus mit einem Reisebus auf dem Rückweg nach Brüssel und ist während eines Aufenthalts auf dem BAB A2 Parkplatz „Röhrse“, in der Gemarkung Peine, in Fahrtrichtung Hannover aus dem Bus ausgestiegen und seit dem vermisst worden.

Die Vermisste wurde am 16.12.2015, in den frühen Morgenstunden, wohlbehalten von der Polizei in Bielefeld/NRW aufgegriffen. Über die näheren Umstände wie sie nach Bielefeld gekommen ist und warum sie letztendlich nicht wieder in den Bus gestiegen ist, liegen noch keine endgültigen Erkenntnisse vor. Die Ermittlungen dahingehend dauern noch an. Strafbare Handlungen sind nach ersten Informationen jedoch nicht erkennbar. Quelle: Presseportal.de


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

weitere mimikama-Artikel