Aktuelles

Erster Trickbetrug mit Corona-Bezug: Falsche Klinikmitarbeiterin bringt Seniorin um ihr Erspartes

Tom Wannenmacher, 13. September 2020
Erster Trickbetrug mit Corona-Bezug
Erster Trickbetrug mit Corona-Bezug

Seit Monaten grassiert die Corona-Pandemie weltweit – in Bochum haben sich das jetzt Trickdiebe zunutze gemacht und eine 77-Jährige betrogen.

Ein vermeintlicher Enkel rief die Seniorin am Donnerstagnachmittag, 10. September, aus dem Ausland an und erzählte, er sei vom Corona-Virus befallen. Er müsse dringend nach Essen geflogen werden, um behandelt zu werden; doch dazu bräuchte er Bargeld.

Die 77-Jährige glaubte dem Betrüger und holte eine fünfstellige Summe von ihrem Konto ab. Zuhause übergab sie das Ersparte einer angeblichen Klinikmitarbeiterin. Erst im Nachhinein bemerkte die Seniorin, dass Sie auf den Enkeltrick hereingefallen war.

Das Kriminalkommissariat 13 (KK 13) hat die Ermittlungen aufgenommen und warnt ausdrücklich vor dieser Masche.

Auflegen ist nicht unhöflich! Ihr Gegenüber ist gewieft, agiert professionell und will nur Ihr Geld – schieben Sie dem kriminellen Treiben einen Riegel vor! Sprechen Sie ältere Mitmenschen – Mutter, Vater, Nachbarn – an und geben Sie diese Warnung weiter. Denn Betroffene verlieren nicht nur viel Geld, sondern oft auch Ihren Stolz und ihren Lebensmut.

Quelle: Polizei Bochum
Artikelbild: Polizei Bochum


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama