Erneut agieren falsche Polizeibeamte- Polizei warnt vor Betrug!

Janine Moorees, 6. Juni 2017

Tostedt – Am Sonntagabend erhielten mehrere Bürger, diesmal aus dem Raum Tostedt, einen Telefonanruf von der Rufnummer „04182 110“.

Ein Mann, der sich als „Polizeibeamter Thomas Wagner“ ausgab, versuchte die Gesprächspartner davon zu überzeugen, dass zwei Einbrecher festgenommen wurden, die Zettel mit ihren Namen dabei gehabt haben. Weiterhin wurde hinterfragt, ob die Angerufenen Wertgegenstände bei sich zuhause aufbewahren.

Sieben Bürgen erkannten, dass sich bei dem Anrufer um keinen Polizeibeamten handelt und verständigten die Polizei.

Es wird nochmals darauf hingewiesen, dass solche Sachverhalte von der Polizei niemals telefonisch mit dem Betroffenen erörtert werden, sondern immer im persönlichen Gespräch. Ferner ist die Rufnummer „04182 110“ frei erfunden und wird beim sogenannten „Call-ID Spoofing“ derart manipuliert, dass der Angerufene hierdurch getäuscht werden soll.

Die Polizei rät in solchem Fall, sich Namen und Dienststelle des Anrufers zu notieren und das Gespräch umgehend zu beenden. Im Anschluss sollte die nächstgelegene Polizeidienststelle über den Sachverhalt in Kenntnis gesetzt werden.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel