Enkeltrick scheitert – Clevere 90-Jährige gibt "Kontra" am Telefon

Janine Moorees, 18. August 2017

Düsseldorf – Nachdem der kriminelle Anrufer am Mittwochmittag die Antwort „Meine Verwandten würden niemals Geld von mir leihen!“ einer cleveren 90-jährigen Düsseldorferin hörte, beendete er sofort das Gespräch.

Bei dieser Frau zog die Masche der Täter glücklicherweise nicht. Hatte der Unbekannte doch versucht die Seniorin am Telefon in ein Gespräch zu verwickeln, sich als Enkel ausgegeben, um sie dann schließlich zu bitten, ihm Geld zu leihen. Hier wurde die 90-Jährige sofort misstrauisch. Im Nachgang rief sie die Polizei an und erstattete Anzeige.
Die Täter verfolgen mit ihren unterschiedlichen Tricks nur ein Ziel, die Angerufenen zu täuschen und sie, zum Teil mit erheblichen psychischen Druck, zur Übergabe von Geld und/oder Schmuck zu bewegen.

Daher warnt die Polizei noch einmal vor diesen Taten und gibt folgende Tipps:

  • Beenden Sie derartige Telefonate sofort!
  • Informieren Sie die Polizei, wenn Sie solche Anrufe erhalten und erstatten Sie Anzeige!
  • Übergeben Sie niemals Geld an eine/einen Fremde(n)! Jüngere Verwandte und Nachbarn werden gebeten, ihre Angehörigen oder Senioren in der nahen Nachbarschaft über die Tricks der Täter zu informieren!

Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel