Emoji-Sammelfiguren: Auch Spielzeug kann gefährlich sein

Kathrin Helmreich, 19. September 2019
Emoji-Sammelfiguren: Auch Spielzeug kann gefährlich sein
Emoji-Sammelfiguren: Auch Spielzeug kann gefährlich sein

Gefährliche Sammelfiguren? Im Moment verteilt ALDI Süd kleine Gummifiguren, die offenbar magisch auf Katzen wirken und auch schnell mal gefressen werden.

Aktuell fragen Nutzer nach Sammelfiguren, die an der ALDI Kasse ausgegeben werden und gefährlich sein sollen:

Anfrage: Screenshot by mimikama.at
Anfrage: Screenshot by mimikama.at

Diese Figuren werden seit Tagen an der ALDI Kasse ausgegeben. Sind diese Figuren wirklich gefährlich?

Sind diese Figuren wirklich gefährlich und wenn ja, was macht sie so gefährlich?

Der Faktencheck

Die Emoji-Figuren werden tatsächlich im Moment bei ALDI Süd bis zum 12. Oktober 2019 verteilt.

Der originale Statusbeitrag stammt von der Facebookseite der Tierarztpraxis Allerheiligen Hund Katze Maus:

Achtung! Diese kleinen gratis – Gaben von diversen Lebensmitteldiscountern sind aus einem Gummi gefertigt, das eigenartigerweise magisch anziehend und appetitlich auf Katzen wirkt. Sie verschlucken diese kleinen Figuren und erleiden in der Regel einen Darmverschluss, der in einer Operation behoben werden muss um die Katze zu retten.
Bitte katzensicher verwahren wenn sich Katzen im Haus befinden. Danke!

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

2016 gab es einen ähnlichen Fall. Immer wieder müssen Tierärzte kleine Gegenstände, wie solche Figuren, aus dem Darm von Katzen entfernen.

ALDI Süd bezog bereits via Social Media Stellung zu diesem Thema:

Quelle: Facebook
Quelle: Facebook

Auch Tierärztin Anke Meeuw weist darauf hin, dass sämtliche Figuren dieser Art, aber auch beispielsweise Knöpfe, gerne mal im Katzendarm enden. Die Größe und Beschaffenheit dieser Figuren seien perfekt dafür.

Fazit:

Emoji-Sammelfiguren sind an sich nicht gefährlich.

Verschluckt aber zum Beispiel eine Katze Kleinteile, besteht die Gefahr eines Darmverschlusses, an dem das Tier sterben kann.

Packst du die Figuren in Kistchen, versichere dich trotzdem doppelt und dreifach, dass dein Haustier nicht in der Lage ist, eine verschlossene Box zu öffnen. Auch kleine Kinder könnten in Versuchung geraten, eine solche Figur zu verschlucken und potentiell in Gefahr geraten.

Dies beschränkt sich aber natürlich nicht nur auf die Emoji-Sammelfiguren, sondern betrifft alle kleinen Gegenstände, wie auch Knöpfe und Nadeln.

Warum vor allem Katzen auf diese Gummiteilchen abfahren, ist nicht genau geklärt – es könnte jedoch an der Größe und am Fertigungsmaterial liegen, dessen Geruch oder Konsistenz besonders anziehend auf Katzen wirkt.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama