El Gordo in Österreich – nicht nur Spanier dürfen auf dicke Gewinne hoffen

Tom Wannenmacher, 12. November 2021

An sich handelt es sich beim El Gordo um die weltberühmte spanische Weihnachtslotterie, aber viele Menschen aus dem Ausland vergessen, dass auch sie daran teilnehmen können.

Natürlich ist der kulturelle Stellenwert von El Gordo in keinem Land so groß wie in Spanien, aber das ist noch lange kein Grund, auf eine Teilnahme zu verzichten, denn die Gewinne machen schließlich eine Menge her. Doch wie können Österreicher eigentlich beim El Gordo mitmachen und was gibt es zu gewinnen? Wenn Sie das wissen möchten, sollten Sie am besten weiterlesen.

Lose für die Weihnachtslotterie können mit wenigen Klicks online gekauft werden

Als Österreicher können wir nicht einfach mal kurz zum Lottokiosk gehen und ein Los für die spanische Weihnachtslotterie kaufen, denn hierzulande werden – zumindest vor Ort – ausschließlich die staatlichen Lotterien angeboten. Allerdings gibt es Alternativen und die wohl beste ist der Anbieter Lottoland. Auf Lottoland können Sie einfach ein ganzes Los für etwa 250 Euro kaufen oder einen Losanteil erwerben. Losanteile gibt es viele und interessant sind beispielsweise Zehntellose für knapp 35 Euro oder Hundertstellose für ca. 5 Euro. Es gibt jedoch noch zahlreiche weitere Losanteile, sodass für jedes Budget eine passende Option vorliegt. Losanteile sollten jedoch „mit Vorsicht genossen“ werden, denn wie es der Name erahnen lässt, müssen Sie im Falle eines Gewinns mit anderen Spielern teilen und das kann selbst den Hauptgewinn auf bis zu 40000 Euro schmälern.

Gewinnchancen beim El Gordo sind ziemlich gut

Die Gewinne der spanischen Weihnachtslotterie können sich sehen lassen, denn insgesamt werden Preise in Höhe von 2,4 Milliarden Euro ausgeschüttet. Diese Gewinne erstrecken sich über 172 Serien und insbesondere der Hauptgewinn (El Gordo) in Höhe von satten 4 Millionen Euro macht einiges her. Doch nicht nur die hohen Gewinne sind ein guter Grund, um an der spanischen Weihnachtslotterie teilzunehmen, sondern auch die Gewinnchancen sind ziemlich gut und beispielsweise deutlich besser als beim deutschen oder österreichischen Lotto. Tatsächlich werden 70 % der Einkünfte wieder an die Spieler ausgezahlt und im Endeffekt bedeutet das, dass jedes sechste Los ein Gewinnerlos ist. Die Chance richtig abzuräumen, ist also ziemlich hoch und infolgedessen gibt es immer mehr Teilnehmer aus dem Ausland.

Teilnehmende Österreicher haben einen großen Vorteil

Den meisten Österreichern ist gar nicht bewusst, dass sie einen großen Vorteil haben und sich eine Teilnahme trotz der höheren Lospreise mehr lohnen kann als für die Spanier. Der Grund hierfür liegt darin, dass wir auf Lotteriegewinne keinen Cent Steuern zahlen müssen. In Spanien ist das hingegen nicht der Fall und zumindest ab einer gewissen Gewinnsumme werden 20 % des Preises vom spanischen Finanzamt einbehalten. Dieses Geld können wir in Österreich ohne große Komplikationen zurückfordern.

El Gordo ist weit mehr als nur eine Lotterie

Womöglich denken Sie, dass El Gordo nur eine Lotterie wie jede andere ist, aber das entspricht nicht der Realität. Im Gegensatz zu den meisten anderen Lotterien hat El Gordo schließlich einen kulturellen Stellenwert. Die Ziehung wird bereits seit 1812 ausgetragen und seitdem hat sie sich zu einem der wichtigsten Weihnachtsbräuche Spaniens entwickelt: Zum einen machen fast alle Spanier mit, zum anderen ist der Hype um die Lotterie enorm und gemeinsam mit Familienmitgliedern oder Freunden vor dem Fernseher auf die Ergebnisse zu warten, ist ganz normal. El Gordo ist also weit mehr als nur eine Lotterie – die Ziehung ist ein kulturelles Event.


Sie sind gegen Fake News und möchten ausschließlich vertrauenswürdige Nachrichten lesen? Dann sind Sie auf unserer Webseite genau richtig, denn Falschmeldungen haben bei uns nichts verloren. Abonnieren Sie am besten unseren Newsletter, damit wir Sie immer auf dem Laufenden halten können.


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel