Aktuelles

Deutschland und Österreich: Eishockey Liga vorzeitig beendet

Kathrin Helmreich, 13. März 2020
Deutschland und Österreich: Eishockey Liga vorzeitig beendet
Deutschland und Österreich: Eishockey Liga vorzeitig beendet

Aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung einer Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus endet die diesjährige Eishockey Saison abrupt.

Deutschland und Österreich beenden vorzeitig die Eishockey Saison 2019/20

Ab sofort beendet die Deutsche Eishockey Liga sowie die Erste Bank Eishockey-Liga die Saison.
In diesem Jahr gibt es keinen Meister.

Wie die Deutsche Eishockey Liga auf der offiziellen Webseite berichtet, finden im Jahr 2020 keine Playoffs statt. Somit gibt es in der Saison 2019/2020 keinen Deutschen Meister.

Aufgrund der Verbote in verschiedenen Bundesländern, Großveranstaltungen mit mehr als 1.000 Zuschauern durchzuführen, sieht sich die DEL gezwungen, die aktuelle Saison mit sofortiger Wirkung vorzeitig zu beenden. Diese Maßnahme entspricht auch den offiziellen Empfehlungen von Bundeskanzlerin Angela Merkel sowie Gesundheitsminister Jens Spahn.

Gernot Tripcke, Geschäftsführer der DEL erklärt:

„Dass wir die Entscheidung so treffen müssen, tut uns für alle Clubs , Partner und insbesondere Fans in ganz Deutschland unheimlich leid.

Wir haben aber angesichts der aktuellen Entwicklungen die Pflicht, verantwortungsvoll mit der Situation umzugehen. Wir als DEL stellen die Gesundheit von unseren Fans, Spielern und Mitarbeitern in den Fokus.“

Da es aufgrund der vorzeitigen Beendigung in diesem Jahr keinen Deutschen Meister gibt, vertritt als Hauptrundensieger der EHC Red Bull München gemeinsam mit den Adlern Mannheim, den Straubing Tigers und den Eisbären Berlin die DEL in der Champions Hockey League (CHL 2020/21).

Auch in Österreich ist die Saison zu Ende

Auch in Österreich gibt es keinen Meister. Die österreichische Regierung genehmigt Indoor-Veranstaltungen nur bis maximal 100 Zuschauer. Statt vor leeren Rängen spielen zu müssen, entschied sich das Liga-Präsidium und Vereinsverantwortliche, die Saison vorzeitig zu beenden:

Passend zum Thema: Kein Fake: Mehrere Coronavirus Drive-In in Deutschland

Artikelbild: Shutterstock / Von kovop58


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama