Eisberge simulieren: Dieses kleine Spiel fesselt dich!

Andre Wolf, 22. Februar 2021
Eisberge simulieren: Dieses kleine Spiel fesselt dich!
Eisberge simulieren: Dieses kleine Spiel fesselt dich!

Es gibt Tage, an denen glaube ich, Social Media durchgespielt zu haben. An anderen Tagen begegnen mir immer neue Dinge. So wie die Sache mit dem Eisbergen.

Klingt banal, klingt einfach, ist es auch. Aber es macht Spaß! Du zeichnest mit dem Finger oder mit der Maus einen Eisberg und schaust dir an, wie dieser sich im Wasser verhalten würde.

Diese kleine Simulation ist zum Star auf Social Media geworden. Denn es gibt keine weiteren Vorgaben. Einfach malen und am Ende Maustaste loslassen oder Finger vom Display nehmen und los geht es!

Die Webseite der Eisberge

Die Simulation mit dem Namen Iceberger findest du auf der Webseite https://joshdata.me/iceberger.html.

Natürlich beansprucht die Simulation nicht die Realität für sich. Im Gegenteil, die Seite sagt selbst, dass Eisberge nicht genau so schwimmen würden. Seine dreidimensionale Massenverteilung und seine relative Dichte im Vergleich zum Wasser sind beides wesentliche Faktoren, die hier nur näherungsweise dargestellt sind.

Dennoch macht es viel Spaß!

[mk_ad]

Das könnte ebenso interessieren

Britischer Bericht listet keine bestätigten Impf-Nebenwirkungen auf! Es kursiert die Behauptung, die britische Regierung habe „einen schockierenden Bericht“ über Impf-Nebenwirkungen veröffentlicht. Doch es handelt sich um Verdachtsmeldungen! Weiterlesen…


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel