Aktuelles

Einzigartige Münze gestohlen

Kathrin Helmreich, 28. März 2017

Berlin: Unbekannte stahlen 100 kg schwere Goldmünze aus dem Bode-Museum

Gegen 4 Uhr gestern Morgen haben Sicherheitsmitarbeiter bemerkt, dass die 100 Kilogramm schwere Münze “Big  Maple Leaf”, die 2007 von der Royal Canadian Mint ausgegeben wurde, fehlt.

In der Nähe des Tatortes wurde eine Leiter gefunden, die auf den Bahngleisen nahe des S-Bahnhofs Hackescher Markt lag und den S-Bahnverkehr kurz lahm legte.

Noch ist nicht klar, ob die Leiter im Zusammenhang mit dem Einbruch steht.

Ein Fachkommissariat des Landeskriminalamts führt die Ermittlungen.

Die LKA fragt:

  • Wer hat rund um das Bode-Museum bzw. den Monbijoupark in der Zeit zwischen 2 und 4 Uhr verdächtige Personen gesehen bzw. verdächtige Wahrnehmungen gemacht?
  • Wer kann Angaben zum Verbleib der Münze machen?
  • Wem sind größere Goldmengen ggf. in ungewöhnlicher Form, angeboten worden?

Hinweise werden gerne unter der Telefonnummer (030) 4664 – 944 400, per E-Mail an lka444@polizei.berlin.de oder direkt im Kommissariat für Kunstdelikte am Tempelhofer Damm 12 in 12101 Berlin entgegen genommen.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel