Aktuelles

Dwayne Johnson macht eine Facebook Lottery? Niemals!

Kathrin Helmreich, 21. April 2020
Dwayne Johnson macht eine Facebook Lottery? Niemals!
Dwayne Johnson macht eine Facebook Lottery? Niemals!

Ein Profilbild alleine ist kein Beweis, dass es sich auch tatsächlich um die gezeigte Person handelt! Vorsicht bei Facebook-Seiten, die im Namen von Dwayne Johnson Geld verschenken!

Fake-Profil verschenkt im Namen von Dwayne Johnson und der WHO horrende Summen

Nutzer sollen hierfür lediglich mit ihrem Geburtsdatum kommentieren.
Das Profil ist gefälscht und kann zu unseriösen Seiten führen.

Manche Online-Betrüger versuchen es immer wieder – und zwar im Namen von Dwayne Johnson. Immer wieder erreichen uns Anfragen zu vermeintlichen Facebook-Seiten des Ex-Wrestlers und es ist nicht das erste Mal, dass wir über ihn berichten.

Angeblich verschenke Dwayne Johnson über Facebook sein Vermögen wahllos an Nutzer. Interessant ist auch, dass die Seite seit dem 9. April 2020 plötzlich W.H.O heißt und sich wohl gerade im Umbruch befindet, um im Namen der Weltgesundheitsorganisation zu betrügen.

Sehen wir uns die Fälschung genauer an:

Der Faktencheck

Der Beitrag wurde original in Spanisch verfasst. Dies kannst du sehen, wenn du unter dem Beitrag auf „Original anzeigen“ klickst. Die echte Facebook-Seite von Dwayne Johnson findest du übrigens hier – auf Englisch.

Ein Blick auf die Seitentransparenz verrät, dass wir es nicht mit dem echten Dwayne zu tun haben. Es sieht ganz danach aus, dass es sich ehemals um normale Seiten gehandelt hatte, die übernommen wurden und nun mit neuem Namen versehen, weitere Nutzer anlocken wollen.

[mk_ad]

Warum die Fassade?

In früheren Beiträgen, die auch in jeder anderen Sprache verfasst sein können, fiel uns auf, dass zwischen den Antworten der Nutzer, die fleißig mit ihrem Geburtsdatum kommentieren, immer wieder bestimmte Seiten propagiert werden. Die Kommentatoren sollen den Link natürlich anklicken und gelangen so auf eine unseriöse Seite.

Diese kann ein vermeintliches Gewinnspiel zeigen oder man wird auf eine Videoplattform umgeleitet, die kostenlose Filme verspricht, allerdings horrende Monatsgebühren dafür haben will.

Fazit:

Sämtliche Profile dieser Art sind gefälscht! Zudem ist Dwayne Johnson zwar sehr reich, doch bei den Unsummen, die er in der Zwischenzeit verschenken hätte sollen, geht sich das selbst mit geschätzten 290 Millionen Dollar nicht aus.

Es gibt weder eine Facebook-Lottery, noch kann der Teilnehmende irgendetwas gewinnen. Im Grunde gewinnt hier lediglich der Ersteller des Fake-Profils – nämlich deine Daten, die du vielleicht auf unseriösen Seiten hinterlässt.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel