Duschen bei Gewitter – Kann das gefährlich werden?

Claudia Spiess, 30. Oktober 2019
Duschen bei Gewitter
Duschen bei Gewitter

Crizpy: Bringen wir Social Media dahin, wo es am meisten Spaß macht.

Wir alle wissen: Bei einem Gewitter im Freien Wasser meiden. Innerhalb von Gebäuden stellt sich die Frage den meisten von uns gar nicht. Aber wie sieht es denn nun wirklich aus? Ist Duschen während eines Gewitters gefährlich? In Deutschland werden jährlich bis zu sieben Menschen vom Blitz getroffen. In der Wohnung sollte man doch aber sicher sein, oder?

Laut dem Verband der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik (VDE) hängt dies von verschiedenen Umständen ab. In Altbauwohnungen ist oft kein äußerer Blitzschutz wie Blitzableiter vorhanden. Auch der innere Blitzschutz, der sämtliche Leitungen verbindet und erdet, ist oft nicht existent. Zusätzlich sind die Leitungen in Altbauwohnungen noch aus stromleitenden Metallen. In Neubauten werden bereits Rohre aus Kunststoff verwendet, somit ist Duschen bei Gewitter für Neubau-Bewohner sorglos möglich. In älteren Häusern besteht zumindest noch ein Restrisiko.

Das ist CRIZPY!


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

weitere mimikama-Artikel