Aktuelles

Gesicht dunkel und ein helles Bein? Der Faktencheck!

Andre Wolf, 25. Mai 2020
Gesicht und Beine
Gesicht und Beine

Wurden hier etwa Medien beim Lügen erwischt? So will es der Text zu einem Foto suggerieren. Das Foto soll beweisen, dass das Gesicht eines Mannes nicht zu seinem Bein passen würde.

Was ist, wenn jene, die der Presse Lügen unterstellen, selbst Lügen, bzw. Unsinn verbreiten? So wie bei diesem Foto, wo man bei einer Person eine unterschiedliche Hautfarbe an Bei und Gesicht erkennen kann.

Das Foto selbst zeigt die Szene einer Festnahme. Man sieht einen Polizisten und einen Mann am Boden liegen. Das Foto wurde nach einem Messerangriff in Manchester aufgenommen.

[mk_ad]

Wie so häufig nach Attentaten oder Terrorangriffen tauchen auf einmal Geschichten um vermeintliche Krisendarsteller auf (wir haben häufiger berichtet). Dieser Mann soll also so ein Krisendarsteller sein, weil sein Gesicht und sein Bein unterschiedliche Farben aufweisen. Medien sollen angeblich die Hautfarbe auf den Fotos gefälscht haben. Man liest zu dem Bild:

schwarz oder weiß richtig?
Nehmen Sie diesen Krisenschauspieler von der gestrigen Veranstaltung in Arndale, Manchester, England. Schwarzes Gesicht, weißes Bein.

Gesicht und Bein
Gesicht und Bein

Faktencheck Gesicht oder Bein manipuliert?

Hat die Presse hier wirklich aus einem dunkelhäutigen Mann einen Mann mit heller Hautfarbe gemacht, um einen „weißen Attentäter“ zu verkaufen? Zeigt sein Gesicht die echte Hautfarbe und das Bein wurde für den oberen der beiden Fotodarstellungen manipuliert?

Die Antwort ist recht einfach: Nein, es gab weder eine Manipulation am Gesicht, noch am Bein. Die Screenshots stammen aus einem Video, welches auf Twitter zu finden ist.

[mk_ad]

Dieses Video wurde am 11. Oktober 2019 veröffentlicht, also nachdem ein Mann im Einkaufszentrum Arndale in Manchester drei Menschen erstochen hat. Darin sieht man sein Gesicht und auch die Beine.

Das Video wurde ganz offensichtlich aus einem öffentliche Nahverkehrsmittel heraus aufgenommen, man kann anhand der zwischenzeitig eingeblendeten Umgebung deutlich erkennen, dass es in der Corporation Street in Manchester aufgenommen wurde (vergleiche).

Keine Manipulation

Man erkennt, dass die verbreiteten Fotos nicht manipuliert sind. In dem Video sieht man recht deutlich, speziell in Sekunde 7, sieht man exakt diese Szene und entsprechend den Unterschied zwischen Gesicht und Bein, der nicht aus einer Manipulation durch Medien entstanden ist.

 


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama