Aktuelles

Eine Drohrede der Grünen? Nein, der Politiker ist von der AfD!

Ralf Nowotny, 3. Mai 2021
Eine Drohrede der Grünen? Nein, der Politiker ist von der AfD!
Eine Drohrede der Grünen? Nein, der Politiker ist von der AfD!

Eine recht bedrohliche Rede hält da angeblich ein Politiker der Grünen in einem Video, welches verbreitet wird.
Dumm nur: Es ist ein AfD-Politiker, der sich so eine grüne Regierung vorstellt.

Das Video wurde bereits im März auf WhatsApp verbreitet (wir berichteten), nun wird es auf Facebook verbreitet – inklusive einem Text, über den die „Hooligans gegen Satzbau“ sicher jubeln würden: Angeblich sieht man einen Politiker der Grünen, welcher augenscheinlich offen ausspricht, welche Maßnahmen drohen, wenn die Grünen Regierungspartei werden sollte.

Hier ein Screenshot des verbreiteten Videos mit eingebettetem Text:

Das Video mit einem Redeausschnitt von Thomas Ehrhorn
Das Video mit einem Redeausschnitt von Thomas Ehrhorn, Quelle: Facebook

Der über dem Video des Politikers eingebettete Text lautet:

„Hört euch diesen Bastart euch an und teil es weiter
15.5.20 im Bundestag,
Thomas Ehrhorn (Grüne)“

Hier erstmal eine Schnellkorrektur des eingebetteten Textes:

Textkorrektur
Textkorrektur

In dem 37 Sekunden langen Video sagt Thomas Ehrhorn:

„Und wenn ihr nicht freiwillig ablasst vom Autofahren, dann werden wir euch zeigen, wo der grüne Hammer hängt, denn wir können mit euch alles machen. Wir können euch drangsalieren, können euch schikanieren, wir können eure Führerscheine einbehalten und wir können euch abkassieren. Wir können aus freien Bürgern grüne Untertanen machen.
Liebe Autofahrer, freut euch schon mal auf die nächste grüne Regierungsbeteiligung.“

Erstaunlich viele Kommentatoren auf Facebook glauben auch dem eingebetteten Text:

Kommentare gegen den vermeintlichen Grünen-Politiker
Kommentare gegen den vermeintlichen Grünen-Politiker

Allerdings weisen viele Kommentare auch darauf hin, dass Thomas Ehrhorn ein Politiker der AfD ist, nicht der Grünen, was aber größtenteils unbeachtet bleibt.

Das Originalvideo

Das ungeschnittene Video der Rede wurde am 15. Mai 2020 (wenigstens das Datum stimmt!) von der AfD-Fraktion im Bundestag auf YouTube hochgeladen (siehe HIER).

Im Originalvideo sind Name und Partei eingeblendet
Im Originalvideo sind Name und Partei eingeblendet, Quelle: YouTube

Fazit

Der Name und die Parteizugehörigkeit wurden bewusst in dem verbreiteten Video abgeschnitten, um zu verbergen, dass dies nicht etwa ein Politiker der Grünen ist, sondern ein AfD-Politiker, der dort seine Vorstellungen unterbreitet, wie eine Regierungsbeteiligung der Grünen aussehen würde – und wird nun von Menschen, die es anscheinend nicht einmal schafften, den Namen des Politikers in Google einzugeben, als „Bastart“ (sic!) bezeichnet.

[mk_ad]

Auch interessant:
Ein altes Foto mit Soldaten und einem Schild mit der Aufschrift „Wohngebiet der Ungeimpften“ ist eine geschmacklose Fälschung.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama