Dosensuppen? Sprach Trump da wirklich von Dosen- und Tütensuppen?

Andre Wolf, 9. September 2020
Trump und die Dosensuppen
Trump und die Dosensuppen

Dosensuppen? Jetzt werfen sie schon mit Dosensuppen? Vor einigen Tagen kam mir ein sehr ungewöhnlicher Tweet auf Twitter entgegen.

Dieser Tweet sprach davon, dass Donald Trump gesagt hätte, Anarchisten würden in den USA mit Dosen- oder Tütensuppen auf die Polizei werfen. Dies kam mir zunächst recht merkwürdig vor, aber nach kurzer Recherche staunte ich nicht schlecht: ja Trump sagte wirklich, dass sie jetzt mit Dosensuppen auf die Polizei werfen.

Die Frage ist woher stammt diese Aussage? Wann und in welchem Kontext hat er sie getätigt?

[mk_ad]

Faktencheck Dosensuppen

Diese Aussage von Trump geht zurück auf den Juli 2020, nachdem es innerhalb der USA an vielen Orten Demonstrationen und Proteste gegen Polizeibrutalität gab. Bei diesen Ausschreitungen wurden auch Polizisten attackiert.

Und genau auf diese Attacken bezog sich Trump in einer Rede am 31 Juli 2020. Zu dieser Rede gibt es auch ein Video, in dem man hören kann, dass die „Anarchisten“ angeblich mit Dosen- und Tütensuppen gegen die Polizei vor gegangen wären.

[mk_ad]

Gleichzeitig merkte Trump aber auch an, dass jene Person, die mit Dosensuppen erwischt wurden, angeblich so getan hätten, als seien diese Dosensuppen für sie selbst zum Essen gedacht gewesen.

Wie auch immer: Pflastersteine waren gestern, willkommen in der Gegenwart, willkommen bei den Dosensuppen. Die Frage ist, ob es mit der Antifa-Card demnächst auch Rabatte auf Dosensuppen gibt. Man weiß es nicht.

Das könnte ebenso interessieren

Panzer zur Corona-Demo in Berlin? Nein. (Faktencheck) Ein Video soll zeigen, wie Ende August Panzer zu Demonstrationen gegen die Corona-Maßnahmen in Berlin geschickt wurden. Diese Behauptung stimmt nicht. Mehr dazu HIER.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama