Donald Trump fällt auf Satire herein!

Tom Wannenmacher, 16. Oktober 2020
Autsch!
Autsch!

In einem Tweet vom 16.10.2020 regt sich Donald Trump darüber auf, dass Twitter offenbar das komplette Netzwerk stilllegte, um negative Tweets und Berichte über seinen Wahlkampfgegner Joe Biden zu unterbinden.

Als Beweis verlinkt er auf eine Seite, auf der darüber ausführlich berichtet wird. Das Problem nur: Der US-Präsident ist nicht wirklich für seine Medienkompetenz bekannt.

Screenshot Twitter
Screenshot Twitter Quelle: Twitter / Webarchiv

Der Artikel selbst wirkt bereits skurril und endet damit, dass ein Roboter in der Twitter-Zentrale alle weisen, heterosexuellen Männer Angriff, die sich darüber unterhielten.

Screenshot: Twitter Shuts Down Entire Network To Slow Spread Of Negative Biden News
Screenshot babylonbee.com mit dem Titel: „Twitter Shuts Down Entire Network To Slow Spread Of Negative Biden News“

Was man nun wissen sollte: Es handelt sich bei „babylonbee.com“ um eine Satire-Webseite!

Das Impressum der Seite offenbart es dann auch: Es handelt sich um reine SATIRE-Artikel! (Quelle)

Screenshot https://babylonbee.com/about
Screenshot https://babylonbee.com/about

Die Seite selbst gibt auch beispielsweise an, am selben Tag gegründet worden zu sein, als die Erde entstand: Vor 6.000 Jahren. Kreationisten mögen so etwas verständnisvoll abnicken, doch auch beim tiefsten Glauben:

So lange gibt es das Internet dann doch noch nicht.

Quellen:
Twitter / Trump
Twitter / Trump / Webarchiv
Satirebeitrag / Twitter Shuts Down Entire Network To Slow Spread Of Negative Biden News
Artikelbild: Shutterstock / Von Andrei Korzhyts


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama