Dönerladen und die Ratte: Um was zum Teufel geht es?

Andre Wolf, 12. Februar 2020
Dönerladen und Ratte.
Dönerladen und Ratte.

Ein Video zeigt eine Ratte, die sich vermeintlich wäscht. Dabei wirkt der Waschvorgang dem menschlichen Waschen nachempfunden. Spannend ist nun, was da im Video behauptet wird.

Das „Dönerladen und die Ratte“ kurz zusammengefasst:

In einem Video sieht man eine sich waschende Ratte. Dazu wird behauptet, der dass der Dönerladen, der aufgrund dieser Ratte geschlossen worden wäre, nun wieder geöffnet ist. Es gibt keine Hinweise auf irgendein Geschäft dieser Form.

Wenn man auf Social Media unterwegs ist, sieht man so allerlei komische Dinge und liest viele spannende Behauptungen. Eine dieser Behauptungen dreht sich um eine Ratte, die in einem Video gezeigt wird.

[mk_ad]

Klickt man dieses Video an, gibt es zunächst eine Behauptung in Textform zu sehen. Man liest: „Der Dönerladen, der wegen der Ratte geschlossen wurde, hat wieder geöffnet! Die haben neue Hygiene Vorschriften von der Stadt bekommen.“ 

Daraufhin sieht man eine Ratte, die komplett eingeschäumt ist und sich wäscht. So zumindest scheint es. Hier das Video:

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Was für ein Dönerladen?

Das Video oder die Beschreibung dazu geben keinerlei Hinweise auf einen bestimmten Imbissladen oder irgendeine Stadt. Man kann also davon ausgehen, dass es sich an dieser Stelle um einen Scherz handelt, der universell eingesetzt werden soll.

So beispielsweise, wenn das Video über WhatsApp geteilt wird und man anhand des Absenders davon ausgeht, dass es sich um ein lokales Geschäft handelt. Spricht: Nein, es geht hier nicht um einen expliziten Dönerladen.

Der „Spaß“ (wenn es denn einer ist und nicht mehr dahintersteckt) soll darin liegen, dass die Ratten aus dem Geschäft zwar immer noch da sind, jedoch sind sie jetzt sauber.

[mk_ad]

Und die Ratte?

Der Textvorspann wurde dem Video nachträglich hinzugefügt. Das Video mit der Ratte ist an dieser Stelle kein Fake, steht jedoch weder in Zusammenhang mit Deutschland oder Österreich, noch überhaupt mit einem Dönerladen.

Das gezeigte Tier möchte sich tatsächlich vom Seifenschaum befreien – dass es sich aber wie ein Mensch duscht, ist auszuschließen. Zudem handelt es sich bei dem Nagetier um keine Ratte, sondern laut mehreren Experten-Aussagen, eine Pakarana. Angeblich soll ein peruanischer DJ mit Namen Jose Correa das Tier gefilmt haben, die Rechte liegen bei Caters News Agency.

Wir haben bereits über das Video eine Analyse veröffentlicht, die HIER zu lesen ist.

Der Kollege aus der Musikredaktion meint:

Es kann nur ein Dönertier geben!


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

weitere mimikama-Artikel