Aktuelles

Fake-Gewinnspiel von dm auf Instagram – Keine Reise zu gewinnen!

Ralf Nowotny, 2. Juli 2019
Artikelbild: Nenov Brothers Images / Shutterstock

Auch Instagram ist nicht sicher vor Fake-Gewinnspielen, wie uns eine Nutzerin berichtet!

So berichtet eine Nutzerin in unserer Facebook-Community, dass eine Bekannte bei einem Gewinnspiel auf Instagram teilnahm, augenscheinlich ging es um das Produkt „Balea“, der Veranstalter soll die Drogeriekette „dm“ gewesen sein.
Kurz nach der Teilnahme bekam sie bereits einen Anruf, sie habe eine Reise in den Elsass gewonnen, gleichzeitig wurde versucht, ihr Lotterielose zu verkaufen.

Unseriöse Gewinnspiele unter falschem Namen

Wir berichteten schon sehr häufig von angeblichen Gewinnspielen, die zumeist auf Facebook stattfinden. Nachdem man dort einen Beitrag kommentierte, bekommt man durch einen Bot einen externen Link, welcher nur augenscheinlich von der jeweiligen Firma stammt.
Dort soll man nun seine Daten eingeben, um am Gewinspiel teilnehmen zu können, tatsächlich jedoch werden diese Daten weiter verkauft, was dann dazu führt, dass man solche dubiosen Anrufe bekommt.

Leider verbreiten sich solche Gewinnspiele auch auf Instagram. Dort erscheinen sie als vermeintlich echte Gewinnspiele von Kaufhaus- und Drogerieketten, sind aber im Prinzip dasselbe: Es wird nur illegalerweise mit einer Marke geworben, die tatsächlichen Ersteller sind aber Datenhändler.

[mk_ad]

„dm“ warnt vor Fake-Gewinnspielen in ihrem Namen

In einem Beitrag auf der Internetpräsenz von „dm“ warnen sie selbst vor solchen betrügerischen Verlosungen und Aktionen in deren Namen.
Auch betonen sie, rechtlich gegen die Veranstalter solcher Gewinnspiele vozugehen!

„Generell finden Sie alle Gewinnspiele von dm ausnahmslos auf unseren offiziellen Social-Media-Kanälen (Facebook, Instagram etc.), dm-Gewinnspielkarten, im alverde Kundenmagazin oder unter www.dm.de/neu/gewinnspiele/. Wird Ihnen eine Aktion angeboten, die Sie nicht auf unsere Website führt, ist davon auszugehen, dass es sich hier um ein betrügerisches Gewinnspiel handelt (ggfs. auch mit Schadsoftware o.Ä.). Daher bitten wir Sie darum, auf keinen Fall an dieser Verlosung teilzunehmen. Wir gehen rechtlich gegen die Betreiber solcher Seiten vor – soweit uns dies möglich ist.“

Tipps zur Erkennung falscher Gewinnspiele

Diese 5 Tipps gibt „dm“, um solche falschen Gewinnspiele zu erkennen:

  1. Oft genügt ein kurzer Blick auf die URL im Browser: Ist die führende Domain wirklich dm.de? Konstrukte wie https://gewinnspiel.dm.tollepreise.de zählen bspw. nicht dazu und sind nicht von dm, auch wenn dm mit in der URL steht. Auch werden Fake-Domains wie www.droglemarkt.net (mit einem l statt einem i) erstellt, um die Kunden hier zu täuschen. Dagegen https://gewinnspiel.dm.de ist tatsächlich von dm, hier ist dm die Haupt-Domain vor dem „.de“
  2. Prüfen Sie die Ansprechpartner/Inhaber der Seite.
  3. Prüfen Sie das Impressum der Seite. Bei fehlendem Impressum handelt es sich auf keinen Fall um eine Seite der dm drogerie-markt GmbH+Co. KG.
  4. Prüfen Sie die Kontaktmöglichkeiten der Seite – auf dm-eigenen Seiten finden Sie immer die Nummer unseres Service Centers 0800 / 3658633 (gebührenfrei).
  5. Prüfen Sie die Teilnahmebedingungen des Gewinnspiels.

Bei weiterer Belästigung durch Anrufe, auch wenn man bei dem Veranstalter eines Fake-Gewinnspiels darum gebeten hat, keine weiteren Anrufe mehr zu erhalten und die Daten nicht mehr weiter zu verarbeiten, sei es auch möglich, diesen bei der Polizei zu melden.

Artikelbild: Nenov Brothers Images / Shutterstock

Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel