DIY-Peelings: Schöne Haut durch selbstgemachte Beauty-Peelings

Claudia Spiess, 31. Oktober 2019
Selbstgemachte Beauty-Peelings
Selbstgemachte Beauty-Peelings

Crizpy: Bringen wir Social Media dahin, wo es am meisten Spaß macht.

Natürlich schön mit selbstgemachten Peelings. Wer seiner Haut etwas Gutes tun möchte, gönnt ihr ein Mail pro Woche ein Gesichtspeeling. Es sind nicht immer teure Pflegeprodukte nötig. Diese fünf Peelings lassen sich ganz einfach auch zu Hause herstellen.

Ein Olivenöl-Zucker-Peeling eignet sich besonders für trockene und normale Haut. Fünf Esslöffel Zucker mit gerade so viel Olivenöl verrühren, bis eine dicke Paste entsteht.
Für unreine Haut bietet sich das Zitronen-Meersalz-Peeling an. Am besten mit einem Wattepad auf das Gesicht auftragen. Auch kann man hier auf ein Heilerde-Kamillentee-Peeling zurückgreifen. Heilerde ist ein Naturprodukt mit entzündungshemmender Wirkung. Sobald das Peeling angetrocknet ist, wird es mit einem feuchten Baumwolltuch abgerubbelt, der Rest mit lauwarmem Wasser abgespült.
Für ein Honig-Meersalz-Peeling den Honig mit grobem Meersalz mischen und auf die gereinigte Haut auftragen.
Zum Abschluss noch etwas Fruchtiges: Besonders für trockene Haut eignet sich das Banane-Papaya-Zucker-Peeling hervorragend.

Das ist CRIZPY!


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

weitere mimikama-Artikel