Die digitalen Medien haben unseren Alltag erobert!

Digitale Medien haben unseren Alltag, besonders jenen unserer Kinder und Jugendlichen, längst erobert.

Sei es am Arbeitsplatz, in der Schule, auf der Uni oder zu Hause. Die Verwendung von Smartphones oder Tablets gehört mittlerweile einfach dazu. Kinder, Schüler und Studenten kommen immer früher mit digitalen Medien in Berührung und bereits die kleinen Geschwister der Schulkinder beginnen diese zu verwenden.

Eltern sind meist überfordert und stellen sich folgende Fragen:

Viele Eltern stellen sich die Fragen wie: „Wo treibt sich mein Kind im Internet eigentlich herum“ oder „Könnte ich das kontrollieren bzw. darf ich mein Kind kontrollieren?“ bzw. „Soll ich Grenzen setzten?“

Früher war es etwas anders. Als wir noch Kinder waren, gab es meist noch kein Internet und wir trieben uns auf Spielplätzen herum. Unsere Eltern wussten meist, wo wir uns aufhielten. Und auch wir haben damals Grenzen aufgezeigt bekommen.

Das war damals!

Heute kann man als Elternteil nicht hinter seinem Kind stehen und diesem über die Schulter gucken, wenn es gerade im Internet surft. Als Elternteil hat man jedoch die Pflicht, seine Kinder zu schützen. Dies geschieht, indem man mit seinen Kindern über die Gefahren, die einem so im Alltag begegnen, spricht und sie darüber aufklärt. Das beginnt bei: “Geh bitte nicht bei rot über die Straße” – und endet wahrscheinlich bei “Geh mit keinen Fremden mit”.

Es geht also um den Schutz der Familie!

Für vieles gibt es heute schon Versicherungen. Brennt es in der Wohnung, dann zahlt die Hausratsversicherung. Verursacht man einen Autounfall, dann zahlt die KFZ-Versicherung. Fährt man mit dem Rad, dann gibt es einen Helm, der den Kopf schützt. Fährt man mit dem Skateboard, dann gibt es Ellenbogen- und Knieschoner. Sitzt Ihr Kind im Auto hat es einen Kindersitz und es gibt für die Türe eine Kindersicherung! Für viele Bereiche im täglichen Leben gibt es also gewisse “Schutzvorrichtungen”.

Wie aber sieht es in der digitalen Welt aus?

Wir von Mimikama schützen Internetuser vor Falschmeldungen, Fakes, Hoaxes, Cyberkriminellen und schädlichen Links, die einen Virus oder Trojaner auf ihrem Rechner einschleusen können. Mit unserer Arbeit leisten wir Präventionsarbeit. Was ist aber, wenn Ihr Kind einmal im Netz surft und sich vielleicht so einen Virus einfängt? Was ist, wenn Ihre Familie Opfer eines Phishingangriffs wurde und Cyberkriminelle Zugriff auf Ihr Online-Banking erlangen? Haben sie über darüber schon einmal nachgedacht?

Wäre es für sie als Elternteil ein Thema, eine Art Online-Kindersicherung in Händen zu haben, wo sie die Online-Aktivitäten Ihres Kindes steuern könnten?

Wir selbst von Mimikama schützen uns immer schon mit einer Sicherheitssoftware ab, die genau diese Punkte beinhaltet. Wir prüfen Tag für Tag hunderte Nutzermeldungen. Mit dabei auch immer wieder Anaylsen zu Phishingversuchen und schädlichen Links. Bei uns ist es wichtig, dass wir unsere Privatsphäre sowie Passwörter und Dateien schützen und immer wieder bekommen wir die Frage von Medien und Nutzern: “Wie schützt Ihr euch eigentlich?”

Und genau diese Information möchten wir heute an Sie weitergeben!

Wir von Mimikama verwenden neben dem klassischen Desktoprechner auch noch Smartphones und Tablets, um Nutzeranfragen zu prüfen. Diese Geräte müssen natürlich geschützt werden, denn wir wollen uns keine Sorgen um Infektionen, Spam, gefährliche Webseiten machen müssen. Unser Kooperationspartner Kaspersky, welchen wir sehr gerne an dieser Stelle vorstellen möchten, bietet genau die Schutzmechanismen, die wir für unsere Arbeit benötigen. Sei es innerhalb- aber auch außerhalb unserer Tätigkeit. Folgende Punkte werden dabei abgedeckt: (Wir verwenden dafür Kaspersky Total-Security 2017)

PRIVATSPHÄRE – schützt Ihre Familie online

Phishing, Tracking und Spionage können deutlich mehr anrichten, als Ihnen einfach nur den Tag zu verderben. Deshalb unterstützen wir Sie beim Schutz der persönlichen Daten Ihrer Familie und verhindern, dass ihr Online-Verhalten** aufgezeichnet und ihre Webcam oder Ihr Mikrophon dazu verwendet werden, Sie auszuspionieren**. Mit unserer speziellen Funktion „App Lock“ können Sie wichtige Apps auf Android-Geräten mit einer PIN sperren.

VERBINDUNG – mit höherer Sicherheit

Jedes Mal, wenn Ihre Familie online geht, schützen wir ihre Kommunikation, Identität und Daten – selbst im öffentlichen WLAN. Ihre Familie kann also ganz in Ruhe und privat surfen, soziale Medien nutzen, Videos streamen und mehr.**.

FINANZEN – Schutz beim Online-Banking und -Shopping

Zum Online-Banking und -Shopping bieten wir zusätzliche Schutzebenen, um zu verhindern, dass Cyberkriminelle das Geld Ihrer Familie stehlen.**.

KINDERSICHERUNG – online und darüber hinaus

Egal, ob Ihre Kinder Mobilgeräte oder Computer zum Surfen, Spielen oder für soziale Netzwerke nutzen: Mit unseren leistungsstarken Funktionen können Sie die Sicherheit Ihrer Kinder steuern – in der digitalen Welt und darüber hinaus. Sie können einfach festlegen, wie Ihre Kinder Apps und Geräte verwenden sollen, und sogar überprüfen, wo sie sich gerade befinden. Verlassen Ihre Kinder den von Ihnen definierten Sicherheitsbereich, erhalten Sie eine Benachrichtigung…

PASSWÖRTER – einfach und sicher gespeichert

Melden Sie sich einfacher, schneller und sicherer bei Ihren Lieblingswebseiten und -konten an. Sie und Ihre Familie müssen sich nicht länger individuelle Passwörter merken. Stattdessen sind alle Passwörter Ihrer Familie sicher gespeichert und lassen sich per Computer, Tablet, Smartphone oder über die kostenlosen My-Kaspersky-Konten abrufen.

DATEIEN – schützt Fotos, Musik und mehr

Sie müssen sich keine Sorgen machen, wertvolle Fotos, Musik oder Erinnerungen zu verlieren, da Ihre Familie Backups für sämtliche Dateien erstellen kann. Außerdem können Sie Ihre vertraulichen Daten verschlüsseln und so vor Hackern sichern.*.

LEISTUNG – schnell und einfach zu bedienen

Sie können die Sicherheit Ihrer Familie von jedem internetfähigen Gerät aus verwalten. Auch unser technischer Support ist nur einen Klick entfernt. Außerdem haben wir Sicherheit und Effizienz vereint, damit unser Schutz Sie und Ihre Familie nicht ausbremst…

Du möchtest ebenfalls mit diesem Schutz arbeiten und dich und dein Familie schützen?

Dann mach doch gleich bei unserem Gewinnspiel mit, welches vom 16.9.2017 (20 Uhr) bis am 18.9.2017 (12 Uhr) auf unserer Facebookseite stattfindet. Dort verlosen wir 20 Stück Jahreslizenzen.

* Nur für PCs erhältlich ** Nur für Windows-PCs und Macs erhältlich