Leipzig

Freiwillige Feuerwehr bestohlen

Jens | ZDDK | MIMIKAMA, 4. August 2016

Bei einem Einsatz am Dienstag ist die Freiwilligen Feuerwehr Oberornau bestohlen worden.

Die Freiwillige Feuerwehr Oberornau war am Dienstag bei einem Kreuzungsunfall im Einsatz und sicherte die Unfallstelle ordnungsgemäß ab.

Nach dem Einsatz mussten die Einsatzkräfte feststellen, dass sie bestohlen worden sind. Zur Absicherung der Unfallstelle hatten sie Ölspurschilder, ein Faltsignal, Pilone und eine Blinkleuchte aufgestellt, das ist alles entwendet worden.

Die Freiwillige Feuerwehr bittet jetzt den Dieb darum die Geräte wieder zurückzugeben.

Es geht ihnen dabei nicht um eine Täterverfolgung, sondern einzig und allein darum, dass sie ihre Arbeit machen können. Im Moment können Unfallstellen nicht mehr richtig abgesichert werden, dies bedeutet eine erhebliche Gefahr für die Einsatzkräfte und andere Verkehrsteilnehmer.

Mit einem Appell in einem Facebook-Post wendet sich die Freiwillige Feuerwehr Oberornau direkt an den Täter:

„Es muss nicht sein, dass solche Gegenstände, die dem Allgemeinwohl dienen, aus Spaß geklaut werden.“

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Quellen:

www.innsalzach24.de


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel