Die vermisste Vera B. aus Datteln wurde tot aufgefunden

Tom Wannenmacher, 8. April 2016

Am 29.März 2016 haben wir über die vermisste Vera B. berichtet. Nun haben wir erfahren, dass Vera am 2.4.2016 samt ihres Autos aus dem Dortmund-Ems-Kanal geborgen wurde.

Das es sich um die Gesuchte handelt, wurde durch die Obduktion am Donnerstagmorgen (7.4.2016) bestätigt. (Quelle: Dattelner-Morgenpost)


SPONSORED AD


Was war geschehen?

Seit dem Osterwochenende 2016 wird mit Hilfe einer erstellten Facebookseite nach Vera, bzw. dem hellblauer Ford kA gesucht. Es gibt zwar derzeit noch keine offizielle Suchmeldung der Polizei, jedoch konnte uns telefonisch bestätigt werden, dass Vera B. als vermisst gemeldet wurde.

Ebenso wurde unserem Teammitglied Mike am Telefon gegenüber ausgesagt, dass auch Hubschrauber und Wasserschutzpolizei an der Suche beteiligt sind. Eine Öffentlichkeitsfahndung könnte im Laufe des Tages noch herausgegeben werden.

Insofern bestätigen wir an dieser Stelle, dass der Polizei folgende Suche bekannt ist, welche wir aus der Facebookgruppe “Findet Vera” entnehmen können:

image

Ebenso berichtet auch die Dattelner Morgenpost [1]:

Suche mit Hubschrauber und BootenVera B. (27) seit Mittwoch vermisst

Bis zu einer offiziellen Öffentlichkeitsfahndung der Polizei veröffentlichen wir an dieser Stelle keine personenbezogenen Daten. Sobald sich aus diesem Fall eine Pressemeldung oder personenbezogene Daten aus Händen der Polizei ergeben, werden wir erneut informieren.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

weitere mimikama-Artikel