Die fliegende Frau

Andre Wolf, 27. März 2018

Dramatische Musik. Eine Frau in exotischem Gewand. Ein paar Sekunden der Konzentration und dann hebt sie ab.

Sie fliegt! Und das inmitten von Menschen innerhalb einer Einkaufsmeile. Lediglich auf einen Stock gestützt (so mag man meinen) schwebt sie wie eine Feder in der Luft.

Ein Video mit dem Originaltitel „Офигеть! как она это делает?”, auf Deutsch automatisch mit „Heilige Scheiße! Wie macht sie das?” übersetzt, bringt tausende Facebooknutzer zum Staunen (Video hier). Kann diese Frau wirklich schweben?

image

Was wir hier sehen, ist beispielsweise unter dem Suchbegriff „fliegender Mönch” in den Suchmaschinen zu finden und auch erklärt.

Sie fliegen nicht

Natürlich fliegen diese Menschen nicht, auch wenn es faszinierend aussieht. Das Geheimnis liegt in der gut versteckten Metallkonstruktion, die unter der weit fallenden Kleidung und vermeintlichen Kissen oder Teppichen verborgen ist. Sichtbar ist sie lediglich in Form eines (Metall)Stabes, welcher als brüchiges Holz oder Bambusrohr getarnt ist.

Wichtig ist hierbei immer die stabile Bodenplatte als Basis, welche meist unter einer Art Teppich versteckt wird. Diese sorgt dafür, dass die Straßenkünstler nicht umfallen. An dem Rohr anmontiert ist ein kleiner Sitz. Die Verbindung ist im weiten Ärmel verborgen, so sieht es aus, als würde er nur locker die Hand auf dem Stab ablegen…

Ein netter Trick zur Unterhaltung!


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel