Aktuelles

Die 12 einzeln verpackten Trauben

Ralf Nowotny, 15. Januar 2020
Die 12 einzeln verpackten Trauben
Die 12 einzeln verpackten Trauben

Unnütze Verpackungen sind nicht gerade gut für die Umwelt.

Ein Negativbeispiel für sinnvolle Verpackungen wird derzeit als Bild geteilt: 12 Trauben, die in einem Plastikgehäuse einzeln verpackt wurden.

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=2577541115857914&set=a.1576636372615065&type=3&theater

Das Bild ist nicht manipuliert, tatsächlich gibt es die Früchte in exakt jener Verpackung zu kaufen. Allerdings nicht überall und auch eher saisonal, denn es hat eine besondere Bewandnis mit den 12 Trauben.

[mk_ad]

Wo gibt es die Trauben zu kaufen?

Spiegelverkehrt kann man rechts unten auf der Verpackung erkennen, dass die Früchte von der Firma „uvasdoce“ stammen. Die Firma präsentiert auch tatsächlich exakt diese Trauben auf ihrer Webseite.

Die 12 Trauben auf der Webseite
Die 12 Trauben auf der Webseite

Der Text darunter ist Spanisch lautet auf Deutsch:

Neu. Unsere Mini-Traubenglocke enthält 12 kleinere Trauben, um den Verzehr der 12 beim Glockenton zu erleichtern. Es handelt sich um ein thermogeschweißtes Tablett mit Folie, welches mit Silvestermotiven bedruckt ist, sehr bequem, um es an den Ort mitzunehmen, an dem Sie den Jahresanfang feiern werden.

Die Silvestertradition in Spanien

Ein Brauch in Spanien ist es, zu Silvester Trauben zu essen. Dies aber nicht einfach so, sondern auf besondere Art und Weise:
Jeder hat vor Mitternacht 12 Trauben in der Hand. Um Punkt 12 muss zu jedem Glockenschlag eine Traube gegessen werden. Wer es schafft, alle 12 Trauben rechtzeitig zu essen, den erwartet im neuen Jahr Wohlstand und Glück.

Diese Tradition ist in Spanien äußerst beliebt, dafür werden die Glockenschläge auch im TV übertragen, wenn man nicht in der Nähe eines Kirchtums wohnt. Auch versammeln sich viele Menschen vor Glockentürmen und verspeisen in geselliger Runde gemeinsam die Früchte zu den Glockenschlägen.

[mk_ad]

Fazit

Die Verpackung mit den 12 Trauben ist echt. Sie wird in Spanien zu Silvester angeboten, um die Früchte „bequem an dem Ort mitzunehmen“, an dem Silvester verbracht wird.

Im Prinzip also ein Marketing-Gag der Firma, der eher nach hinten losgeht: Nicht nur, dass eine solche Verpackung zwar witzig aussieht, aber unnötig viel Müll produziert, auch dürfte es eher schwierig sein, rechtzeitig die Trauben aus der Verpackung zu friemeln.

Letzten Endes entscheidet immer noch der Käufer, ob er sich für einen Schmunzler der Freunde und Bekannten eine solche Packung kauft oder sich lieber die Früchte praktischer einpackt.

Auch interessant:


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel