Detmold – Schulranzen entrissen(ZDDK24)

Janine Moorees, 26. Januar 2017

Lippe – Einem 9-jährigen Schüler wurde am Mittwochmorgen in Heidenoldendorf auf dem Weg zur Schule der Ranzen vom Rücken gerissen.

Der Täter flüchtete mit seiner Beute in Richtung Landertweg. Der Junge befand sich gegen 07.30 Uhr auf dem „Haferkamp“ in Richtung der Grundschule. Kurz vor Erreichen der Einmündung Adolf-Meier-Straße wurde er dann hinterrücks von einem Unbekannten gepackt, der ihm in Windeseile den Schulranzen vom Rücken riss und damit sofort zurück in den Haferkamp und von dort nach rechts in den Landertweg flüchtete. Der 9-Jährige wurde bei der Tat leicht verletzt.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

  • Etwa 180 cm groß
  • ca. 18 Jahre alt
  • dunkle Bekleidung
  • dunkle Mütze auf dem Kopf

Der Schulranzen ist schwarz und hat einen Star Wars – Aufkleber.

Hinweise im Zusammenhang mit der Tat oder zum Täter bitte an das KK Detmold unter der Rufnummer 05231 / 6090.

Quelle: Polizei Lippe


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel