Polizeieinsatz im Centro (Weihnachtsmarkt)

Tom Wannenmacher, 23. Dezember 2016

Folgende Meldung wir via WhatsApp und Facebook verteilt und uns erreichen dazu sehr viele Anfragen, ob wir dies auf Richtigkeit prüfen könnten:

image

Im Wortlaut:

Hallo, neues von meine Arbeit!

Die Staatsanwaltschaft Essen hat konkrete Hinweise bekommen, was das Centro betrifft insbesondere den Weihnachtsmarkt.Ein Kollege von der Polizei hat mich angerufen. Er meinte die hatten eine Besprechung, und es wurde denen ausdrücklich geraten, Weihnachtsmärkte im Ruhrgebiet, insbesondere Centro und Essen zu meiden! Die vermuten dass der Typ aus Berlin hier ist, deswegen auch gestern u.a Razzien in Holten!
Er meinte, kann natürlich immer sein, dass nichts passiert, was man hofft und was ja dann auch meistens so ist, aber er meinte, ich soll das bitte weitergeben an euch. Die haben momentan alle Beamten inkl holländischer im Einsatz und haben auch Hinweise, dass der weiteres plant. Müssen den halt vorher nur finden! Also bitte kommunizieren, keine Panik machen, aber lieber einmal mehr sagen, als einmal weniger!

Ja es gab einen Vorfall und die Polizei hat dazu folgende Meldung veröffentlicht:

Möglicherweise vereitelte Polizei Essen einen Anschlag auf das Centro Oberhausen – Zwei Brüder in Gewahrsam genommen

Freitagmorgen (23. Dezember, gegen 00.45 Uhr) nahmen Spezialeinheiten in Duisburg zwei verdächtige Männer in Gewahrsam.

Die 28- und 31-jährigen im Kosovo geborenen Brüder stehen im Verdacht, möglicherweise einen Anschlag auf das Centro in Oberhausen vorbereitet zu haben.

Derzeit wird mit Hochdruck ermittelt, wie weit die Vorbereitungen vorangeschritten waren und ob weitere Personen daran beteiligt sind. Nach einem entsprechenden Hinweis aus Sicherheitskreisen zog die Einsatzleitung in Essen bereits am Vorabend (Donnerstag, 22. Dezember gegen 18 Uhr) zusätzliche Polizeikräfte im Bereich des Centro O und des angrenzenden Weihnachtsmarktes zusammen.

In ziviler Kleidung und in Uniform kontrollierten sie im Umfeld, deutlich sichtbar für Besucher und Kunden. Die Essener Polizei ermittelt nun die genauen Hintergründe.

Quelle


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel