Der feige Tritt: Woher stammen die Fotos?

Andre Wolf, 22. Juli 2020
Der Tritt gegen den Kopf
Der Tritt gegen den Kopf

Eine Fotoserie zeigt Schreckliches: Eine Person liegt augenscheinlich wehrlos am Boden. Eine zweite Person jedoch setzt mit dem Fuß zu einem Tritt gegen den Kopf an.

Diese Fotos erschrecken viele Menschen. Ein junger Mann tritt einer wehrlosen Person gegen den Kopf. Diesen feigen Vorgang kann man kaum in Worte fassen und dementsprechend wird das Bild auf Social Media viel diskutiert.

Gleichzeitig rückt das Bild in einen politischen Kontext, da an dieser Stelle angegeben wird, der junge Mann, der den Tritt ausführe, gehöre zur „Antifa“. Auf Facebook findet man entsprechende Aussagen, dass Deutsche Parteien diese Antifa unterstützen würden. Man liest:

[mk_ad]

Ein brutalo-#Antifa- Bürschchen tritt einen wehrlosen Menschen halbtot und ins Koma.
#Grüne, #SPD und #Linke fördern bei uns diese ANTIFA. Und unsere #CDU geht mit der Antifa demonstrieren. Da weiß man, was uns blüht.
#Trump hat völlig Recht: Diese Terror-Truppe gehört verboten!
Diese junge Person im Bild hat gerade jemanden ins Koma getreten und geht anschliessend nach Hause und lässt sich von Mutti den Kopf kraulen.
Solche Menschen sind das Kanonenfutter der Antifa.

An dieser Stelle wird natürlich ein Vorwurf auf der Metaebene vollzogen. Menschen und Parteien, die sich gegen Faschismus einsetzen, würden entsprechend diese Form der Gewalt fördern.

Der Tritt gegen den Kopf
Der Tritt gegen den Kopf

Faktencheck Tritt gegen den Kopf

Der Vergleich mit deutschen Parteien hinkt natürlich an dieser Stelle, da dieses Bild weder aus Deutschland, noch aus Europa stammt. Das kann man bereits an den Schildern und der Ampelanlage im Hintergrund erkennen.

Das Foto, welches den Tritt zeigt, ist kein unbekanntes Bild und wurde auf Twitter Anfang Juni auch verwendet, um den Täter zu identifizieren und auch zu finden. Man findet auf Twitter entsprechend auch weitere Fotos, die zu dieser Situation gehören (siehe hier).

Das Foto wurde am 30. Mai 2020 in Portland (Oregon, USA) während der dort stattgefundenen Black Lives Matter Proteste aufgenommen. Interessanterweise gibt es sogar Falschmeldungen über dieses Bild, angeblich sei der Mann verstorben. Das ist jedoch nicht der Fall und an dieser Stelle auch nur am Rande erwähnt (vergleiche).

[mk_ad]

Täter gefasst!

Der Mann, der den Tritt ausgeführt hat, wurde gefunden. Die Polizei aus Portland hat dazu einen Pressebericht veröffentlicht, in dem sowohl der Tritt, aber auch die Festnahme thematisiert wird (siehe hier).

Daraus erfährt man, dass am 4. Juni 2020 um 13.20 Uhr die Kriminalbeamten einen 14-jährigen jungen Mann festnahmen, der als der Verdächtige identifiziert wurde, der das Opfer an den Kopf getreten hatte. Der 14-jährige Verdächtige wurde wegen des Vergehens des tätlichen Angriffs II in die Jugendstrafanstalt Donald E. Long gebracht. Die Untersuchung wird fortgesetzt.

Am 7. Juni 2020 nahm die Polizei eine zweite Verhaftung im Zusammenhang mit einem Überfall während der Demonstration in der Innenstadt von Portland am Samstag, dem 30. Mai 2020, vor. Ein 18-Jähriger wurde wegen Körperverletzung (zweiten Grades) angeklagt und in das Sheriff-Büro von Multnomah County eingebucht.

Mimikama-Startseite

 

 


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel