Der dritte Brüssel-Attentäter Laachraoui ist tot?

Tom Wannenmacher, 23. März 2016

Der gesuchte Terrorverdächtige Laachraoui Najim ist nach belgischen Medienberichten tot.

Er ist einer der Selbstmordattentäter gewesen, welche sich am Dienstag auf dem Brüsseler Flughafen in die Luft gesprengt hatten. So berichtete der Sender RTBF und die Zeitung De Standaard am Mittwochabend (23.3.2016)

Aus belgischen Polizeikreisen verlautet, dass Laachraoui tatsächlich der zweite Selbstmordattentäter vom Brüsseler Flughafen ist.

Quelle: Tagesspiegel

Aber auch hier gilt der Hinweis:

Es handelt sich um eine Presseangabe, welche NOCH NICHT offiziell betätigt wurde!

Nach ARD Informationen heißt es:

Nach unbestätigten Medienberichten ist Laachraoui tot. Er sei einer der Selbstmordattentäter gewesen, die sich auf dem Brüsseler Flughafen in die Luft gesprengt hatten, berichtete unter anderem der Sender RTBF.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

weitere mimikama-Artikel