Aktuelles

Der Doppeldecker-Bus mit dem Mohammed-Plakat

Ralf Nowotny, 28. Januar 2020
Der Doppeldecker-Bus mit dem Mohammed-Plakat
Der Doppeldecker-Bus mit dem Mohammed-Plakat

Auf Facebook wird aktuell ein Foto eines Busses verbreitet, an dem scheinbar „Werbung“ für den islamischen Propheten Mohammed gemacht wird.

Das Wichtigste zu dem Bus mit dem Mohammed-Plakat in Kürze:

  1. Ein Bild zeigt einen Doppeldecker mit einem Plakat, auf dem Sätze zu dem Propheten Mohammed stehen
  2. Das Bild ist jedoch nicht aktuell, sondern stammt aus dem Januar 2015
  3. Mit dem Bus wurden Muslime zu einer Veranstaltung gefahren

Es wird behauptet, dieses Plakat sei nun an vielen Bussen in England zu sehen, worüber sich zum Teil auch in einschlägigen Gruppen aufgeregt wird:

Der Bus mit dem Mohammed-Plakat
Der Bus mit dem Mohammed-Plakat

Auf dem Plakat am Doppeldecker ist zu lesen:

„Prophet Muhammad
The Light of life
Teachers of the truth
A blessing for the believers“

Auf Deutsch: „Prohet Mohammed, Licht des Lebens, Lehrer der Wahrheit, ein Segen für die Gläubigen“.

[mk_ad]

Von wann ist das Bild?

Auch wenn in dem englischen Text steht, dass „heute“ solche Busse unterwegs sind, so ist dieses „heute“ schon eine ganze Weile her… fünf Jahre, um genau zu sein. Am 10. Januar 2015 wurde das Foto des Busses erstmals auf Twitter gepostet:

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Im Übrigen ist dies das einzige Bild, was recht verwunderlich ist, wenn das Plakat doch an vielen Bussen hängen soll.

Ist dies eine reguläre „Werbung“ auf dem Doppeldecker?

Eher weniger. Wenn man genau hinschaut, erkennt man, dass das Plakat nicht fest am Bus angebracht wurde, sondern nur temporär befestigt ist, erkennbar an den schwarzen Klebeband-Streifen rund um das Plakat:

Gut erkennbar: das schwarze Klebeband
Gut erkennbar: das schwarze Klebeband

Zu welchem Anlass klebte das Plakat am Bus?

Die zeitliche Nähe ist interessant und sollte im Hinterkopf behalten werden:
Das Foto entstand frühestens am 10. Januar 2015. Drei Tage zuvor, am 7. Januar 2015, fand der islamistisch motivierte Anschlag auf die Redaktion der Satirezeitschrift Charlie Hebdo statt. In den Tagen danach waren viele Muslime selbst schockiert darüber und bemühten sich, zu zeigen, dass man ihre Religion nicht mit den Taten der Terroristen eins setzen sollte.

So berichtet die arabische Seite „falsoo„, dass eine muslimische Organisation in London aus dem oben genannten Grunden das Plakat an dem Bus befestigte. Die Seite „ShipLDL“ sowie die Kollegen von „Snopes“ können dazu ergänzen, dass es sich um einen Bus handelt, der Teilnehmer zu einer muslimischen Veranstaltung brachte und deshalb temporär dieses Schild befestigt hatte.

[mk_ad]

Fazit

Weder fahren mehrere Busse noch ein einzelner Doppeldecker nun regelmäßig in England mit diesem Plakat rum.
Das Foto ist vom Januar 2015 und wurde an einem einzigen Bus befestigt, der von Teilnehmern einer muslimischen Veranstaltung genutzt wurde.

Auch interessant:


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel