Die Demokratie hatte ein schlechtes Jahr!

Andre Wolf, 14. Februar 2022

Der aktuelle Demokratie-Index 2021 wurde vor wenigen Tagen veröffentlicht. Deutschland und Österreich rangieren weit oben.

Laut der jüngsten Ausgabe des Demokratie-Index, die von The Economist Intelligence Unit veröffentlicht wurde, hat sich der Rückgang der weltweiten Demokratie im Jahr 2020 fortgesetzt. Die jährliche Erhebung, die den Zustand der Demokratie in 167 Ländern anhand von fünf Kriterien bewertet, zeigt, dass nur 8,4 % der Weltbevölkerung in einer vollständigen Demokratie leben.
Berücksichtigt werden dabei Faktoren wie Wahlverfahren, Pluralismus, aber auch die Funktionsweise der Regierung, die politische Partizipation, sowie die demokratische politische Kultur und bürgerliche Freiheiten. In diesem Jahr hat sich gezeigt, dass die Gesamtbewertung aller Staaten mit 5,37 von zehn Punkten der niedrigste Wert seit Beginn des Index im Jahr 2006 darstellt. Mehr als ein Drittel aller Menschen leben unter autoritärer Herrschaft.
Der Index setzt die Entwicklung des Vorjahres fort. Im Jahr 2021 kam es zu weiteren Rückschritten bei der Demokratisierung. Das bedeutet, dass der Prozentsatz der Menschen, die in einer Demokratie leben, weiter gefallen ist. Mittlerweile leben laut Demokratie-Index deutlich unter 50 % in einer Demokratie. Stattdessen hat sich die Zahl der als autoritäre Regime gewerteten Staaten erhöht.

Deutschland und Österreich volle Demokratien!

Ganz oben auf der Liste ist Norwegen. Direkt dahinter befindet sich neuseeland. Die übrigen skandinavischen Staaten Schweden, Finnland, Island und Dänemark folgen jedoch  darauf. Aber auch Deutschland und Österreich schneiden mit den Plätzen 15 und 20 in der Skala als vollwertige Demokratien ab.
Neben der vollständigen globalen Rangliste, einem regionalen Überblick und einem Blick auf die wichtigsten Länder, die sich verändert haben, geht es in dieser Ausgabe des Demokratie-Index auch um die Frage: Wie groß ist die Herausforderung, die Chinas politisches Modell für die Welt darstellt? Den kompletten Bericht gibt es von offizieller Seite HIER zum Download.

Das könnte ebenso interessieren

Der Virologe Norbert Nowotny ist kein Schauspieler! Ein sicherlich witzig gemeintes Titelblatt einer Zeitung, in der behauptet wird, Virologe Norbert Nowotny sei nur Schauspieler, wird oftmals ernst genommen. Weiterlesen …
 


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel