Datensammler locken mit REWE-Gutscheinen

Kathrin Helmreich, 15. April 2020
Datensammler locken mit REWE-Gutscheinen
Datensammler locken mit REWE-Gutscheinen

Vorsicht bei vermeintlichen Gewinnspielen für Gutscheine bekannter Lebensmittelunternehmen wie REWE – es könnten Datensammler dahinter stecken.

Datensammler locken mit REWE-Gutscheinen

Ein Statusbeitrag lockt mit einem REWE-Gutschein.
Am Ende landet der Nutzer bei Datensammlern. REWE selbst hat nichts mit dem Gewinnspiel zu tun.

Vorsicht vor angeblichen REWE-Gutscheinen, die du vermeintlich über Facebook gewinnen kannst – hier stecken Datensammler dahinter!

Bei dem Statusbeitrag auf Facebook, handelt es sich um einen Köder, dessen Ersteller im Namen von REWE Nutzer anlocken soll. So habe REWE fälschlicherweise angekündtigt, dass jeder, der den Link teilen würde, einen 250 Euro Gutschein erhält. Und das nur „heute“.

Wer dem Link folgt, wird sogar weiterhin im Glauben gelassen, es handle sich um ein Gewinnspiel von REWE, dem ist aber nicht so. Zunächst soll der potentielle Teilnehmer an einer Fragerunde teilnehmen. Dieses Vorgehen kennen wir bereits von anderen Fake-Gewinnspielen.

Um den Teilnehmer unter Druck zu setzen, zählt ein Counter die verbleibende Zeit ab, bis die Chance auf den scheinbaren Gewinn verstreicht. Bei der Umfrage ist es übrigens egal, welche Antworten zu wählst. Du „gewinnst“ nämlich in jedem Fall – Warum? Weil der Ersteller dieses Gewinnspiels lediglich an deinen Daten interessiert ist. Der zu gewinnende Gutschein ist lediglich ein Vorwand!

[mk_ad]

Ist die Fragerunde beendet, sollst du das Gewinnspiel noch mit deinen Freunden teilen – das erhöht die Reichweite der Datensammler, um an weitere Datensätze zu kommen. Hast du diesen Schritt ebenfalls durch, gelangst du dann zu einer Daten-Eingabemaske. Interessanterweise geht es nun um einen ALDI-Gutschein im Wert von 100 Euro.

Wir haben eine weitere Version dieses Gewinnspiels mit einer sehr ähnlichen URL gefunden, die auf WhatsApp-Nutzer abzielt. Der Aufbau der Masche ist jedoch identisch.

Deine Daten bitte

Wer hier aber seine Daten eingibt, spielt sie nicht nur in die Hände der Datensammler, sondern muss sich auch bereit erklären, über Angebote von verschiedenen Sponsoren informiert werden zu dürfen. Und mit informieren ist eine Sintflut an Werbung per E-Mail, Telefon, Push Nachrichten und/oder Post gemeint…

Wir haben exakt diese Methode schon häufiger gesehen. Auch mit anderen Gutscheinen als Lockmittel. Dabei sind uns unter anderem immer wieder diese Unternehmen aufgefallen: Naturvel PTE. LTO, adpublisher, red lemon media GmbH, Lead Spot Media,  Proleagion, Spar Advisor Ltd., Planet49, Green Flamingo und weitere.

Weitere Informationen:

Du fragst dich, was die Betreiber mit solchen Gewinnspielen bezwecken wollen? Lies einfach unseren Artikel: Darum gibt es Fake-Gewinnspiele.

Du möchtest Gewinnspiele besser einschätzen lernen? Lies unseren Artikel Facebook-Gewinnspiele: Was ist erlaubt, was ist verboten?.

Wirf auch einen Blick auf unsere Liste aktueller Facebook-Gewinnspiele!


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel