Aktuelles

Datensammler locken mit falscher IKEA-Seite auf Facebook

Ralf Nowotny, 16. September 2019

Damit Datensammler an die Daten der Nutzer zu kommen, wird sich auch nicht davor gescheut, mit gefälschten Seiten auf Facebook zu werben.

Ein gesponserter Facebookbeitrag wird derzeit in die Timeline vieler Nutzer gespült. Dort heißt es:

„GROSSE ERÖFFNUNG !! JETZT KÖNNEN SIE 10 MINUTEN IN UNSEREM SHOP GEWINNEN, UM VERRÜCKT ZU GEHEN
Jetzt haben Sie die Möglichkeit, in einem unserer Läden zu verrückt zu werden und sich 10 Minuten lang zu nehmen, was immer Sie wollen !!
Um sich anzumelden, müssen Sie an unserer Umfrage teilnehmen“

[mk_ad]

In der folgenden Bilderstrecke zeigen wir auf, was dahintersteckt:

Fazit

Im Facebook-Posting wurde noch von kostenlosen Einkaufen für 10 Minuten geschrieben, doch danach geht es augenscheinlich um einen 500 € IKEA-Gutschein.
Dieses „Gewinnspiel“ wird nicht von IKEA veranstaltet und steht mit dem Möbelhaus auch in keinerlei Zusammenhang, sondern wird von den Datensammlern „Naturvel“ veranstaltet.
Durch den Sitz im Ausland können diese nicht rechtlich belangt werden, wenn es zu keiner Gewinnauszahlung kommt (wovon man ausgehen muss), dafür dürfen sich Teilnehmer über SMS, Telefonanrufe und Emails von mehreren Dutzend „Sponsoren“ freuen.

Dieser Artikel dürfte dich auch interessieren:


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel