Hier kannst du prüfen, ob deine Daten geleakt wurden!

Tom Wannenmacher, 9. Januar 2019
Identitätsdiebstahl bleibt derweil ein ernstzunehmendes Problem der Cyber-Sicherheit.
Identitätsdiebstahl bleibt derweil ein ernstzunehmendes Problem der Cyber-Sicherheit.

Sind alle meine Konten im Netz, angefangen vom E-Mail Account bis hin zu sozialen Netzwerken, sicher?

Seit dem Datenklau bei Politikern und Prominenten stellen sich immer mehr Nutzer diese Frage! Das BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik) stellt auf seiner Seite verschiedenen Datenbanken zur Verfügung wo man dies prüfen kann. Diese Datenbanken werden von Sicherheitsexperten immer wieder mit Zugangsdaten versorgt, welche nach diversen Hackerangriffen ins Netz gelangt sind.

Identitätsdiebstahl bleibt derweil ein ernstzunehmendes Problem der Cyber-Sicherheit.

Je nach Umfang der ausgespähten Daten ist es Internet-Kriminellen möglich, die Identität einer Person zu übernehmen. Oft brauchen die Datendiebe dafür nur eine E-Mail Adresse und ein Passwort, um von dort aus auch andere Online-Dienste zu kapern. Informationen zum Thema und entsprechende Tipps stellt das BSI auf der Webseite zur Verfügung:

Prüfe bitte, ob deinen Daten geleakt wurden!

Auf folgenden Seiten können Internetnutzer überprüfen, ob ihre E-Mailadressen und Zugangsdaten bei bekannten Datenabflüssen gestohlen wurden:

Quelle: BSI
Artikelbild: Shutterstock / Von enzozo


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel