Aktuelles

So siehst du, welche Daten WhatsApp von dir sammelt!

Kathrin Helmreich, 3. April 2019
Dieser Bericht könnte so manchem die Augen öffnen.
Dieser Bericht könnte so manchem die Augen öffnen.

Hast du dich schon immer gefragt, welche Daten WhatsApp eigentlich sammelt und speichert?

Dann bist du hier genau richtig!

WhatsApp bietet dir nämlich die Möglichkeit, einen Bericht herunterzuladen!

Zuerst klickst in deinem Messenger auf „Account“ , dort wählst du den Punkt „Account-Info anfordern“ aus:

Screenshot by mimikama.at
Screenshot by mimikama.at
Und nun ist deine Geduld gefragt: Nach drei Tagen kannst du die Daten abrufen.
Screenshot by mimikama.at
Screenshot by mimikama.at

Und das findest du in deinem Bericht:

  • aktuelle IP-Verbindung
  • Nummer des Betriebssystem
  • alle Nummern der WhatsApp Kontakte
  • usw.

Das findest du nicht in deinem Bericht:

  • Nachrichten, die du gesendet oder erhalten hast
Tipp: Nachdem du den Bericht heruntergeladen hast, kannst du diesen immer wieder abrufen.

Zu wissen, welche Daten wohin kommen, kann sehr praktisch sein – spätestens dann, wenn man sich wieder einmal über personalisierte Werbung ärgert. 😉


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel