Aktuelles

Das Schild an der Bilgro-Filiale „Afghanen sind hier unerwünscht!“

Ralf Nowotny, 26. November 2018
Kein Fake!
Kein Fake!

Ein Schild, auf dem auf Arabisch steht „Afghanen sind hier unerwünscht!“ an einer Filiale des Getränkemarktes Bilgro sorgt für Aufregung.

So verteilt sich jenes Bild in den sozialen Medien, beispielsweise hier:

Screenshot: mimikama.at
Screenshot: mimikama.at

Kein Fake!

Manche Leser vermuteten hinter dem Bild einen Fake, da der rote Rahmen nicht zu den Spiegelungen an der Scheibe passt.
Allerdings wurde nur der rote Rahmen nachträglich zum Bild hinzugefügt, das Schild an der Tür der Filiale ist jedoch echt.

„bilgro getränke“ meldet sich zu Wort

Auf Facebook hat sich „bilgro getränke“ zu dem Schild geäußert:

„Liebe Kundinnen und Kunden,

mit Entsetzen mussten wir feststellen, dass in unserer Filiale in Eilenburg ausländischen Mitbürgern der Zutritt untersagt wurde.
Wir als bilgro getränke distanzieren uns entschieden von einer solchen Diskriminierungen und versichern, dass jeder Kunde bei uns sehr herzlich willkommen ist.
Gleichzeitig haben wir selbstverständlich dafür gesorgt, dass diese Äußerung von dem Laden entfernt wurde.
Dieser Aushang wird jedenfalls rechtliche Konsequenzen gegenüber den Verantwortlichen nach sich ziehen.

In aller Form möchten wir uns für dieses Verhalten unserer Agenturleitung bei Ihnen entschuldigen und versichern nochmals, dass dieses völlig unserer weltoffenen Unternehmenskultur widerspricht.

Die Geschäftsleitung und Euer gesamtes bilgro getränke Team.“

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel