Aktuelles

Darf WhatsApp gesendete Fotos und Videos weiter verwalten bzw. verkaufen?

Kathrin Helmreich, 24. Juli 2018
Darf WhatsApp gesendete Fotos und Videos weiter verwalten bzw. verkaufen?
Darf WhatsApp gesendete Fotos und Videos weiter verwalten bzw. verkaufen?

Immer wieder gibt es Diskussionen rund um das Thema, ob die Bildrechte auf WhatsApp übergehen, sobald man Fotos und Videos über den Messenger versendet.

Noch immer wird auf Facebook und WhatsApp folgendes behauptet:

Bei WhatsApp werden ab sofort sämtliche Rechte an versendeten Bildern an WhatsApp abgetreten, so dass WhatsApp eure Bilder weiterverkaufen kann. Im schlimmsten Fall findet ihr dann ein Foto eures Kindes auf irgendeinem Werbeplakat und könnt nichts dagegen machen (siehe aktualisierte AGB). Auch das Weiterversenden von Fotos/Bildern von anderen Leuten könnte Gefahren bergen, nämlich dann, wenn der Urheber des Bildes auf seine Rechte pocht und euch eine teure Abmahnung schickt

Darf also WhatsApp alle meine veröffentlichten Bilder nutzen?

NEIN!

Denn die Nutzungsrechte, die WhatsApp für sich beansprucht, beziehen sich ausschließlich auf das öffentliche Profilbild und den Status, den jeder User selber setzen kann.

Aber auch diese Lizenzen erlöschen, sobald der Nutzer das Profilbild und/oder den Status löscht. Zwischen Personen gesendete Nachrichten (Text, Video, Bild, Sprachnachricht) sind hiervon ausdrücklich ausgenommen.

Whatsapp selbst schreibt unter Punkt 5 der AGB folgendes dazu:

For clarity, direct messages, location data and photos or files that you send directly to other WhatsApp users will only be viewable by those WhatsApp user(s) or group(s) you directly send such information;
but Status Submissions may be globally viewed by WhatsApp users that have your mobile phone number on their smartphone, unless the user is blocked by you.

Aus Gründen der Übersichtlichkeit sind direkte Nachrichten, Standortdaten und Fotos oder Dateien, die Sie direkt an andere WhatsApp-Benutzer senden, nur für diejenigen WhatsApp-Benutzer oder -Gruppen sichtbar, denen Sie diese Informationen direkt senden;
aber Statusmeldungen können von WhatsApp-Benutzern, die Ihre Handynummer auf ihrem Smartphone haben, global angezeigt werden, es sei denn, der Benutzer wird von Ihnen blockiert.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator

Ergebnis:

Wer also gerne Fotos und Videos über WhatsApp verschickt, muss sich keine Sorgen machen, eine teure Abmahnung von WhatsApp zu bekommen.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel