Aktuelles

Mit Currywurst die Impfung schmackhaft machen (Faktencheck)

Claudia Spiess, 25. September 2020
Mit Currywurst die Impfung schmackhaft machen (Faktencheck)
Mit Currywurst die Impfung schmackhaft machen (Faktencheck)

Currywurst gegen Corona-Impfung? Nein, hier geht es um die Grippeschutzimpfung!

Zu einer Art Werbeaktion, die mit Currywurst zur Impfung aufruft, haben wir einige Anfragen erhalten.

Das Wort „Impfung“ ist ja mittlerweile beinahe zu einem Unwort geworden und wird auch gerne sofort mit Corona in Verbindung gebracht. So lautete eine Anfrage zu dieser Aktion auch:

„In einer Klinik bekommt angeblich jeder, der sich gegen Corona impfen lässt, eine Currywurst. Ist das wahr?!“

Nein, das stimmt so natürlich nicht!

[mk_ad]

Grippeschutzimpfung für Mitarbeiter einer Klinik

Bei dieser Aktion handelt es sich um ein Angebot des Klinikums Nürnberg. Sieht man sich den Flyer dazu nur für einen kurzen Moment an, sollte man sofort unschwer erkennen, dass es hier um die Grippe-Impfung geht, und nicht – wie in der Anfrage – um eine Corona-Impfung.

Im „Kleingedruckten“ finden sich Teilnahmebedingungen. Hier kann man lesen, dass sich diese Aktion ausschließlich an Beschäftigte des Klinikums Nürnberg und seiner Tochtergesellschaften richtet. Können die Mitarbeiter einen aktuellen Impfschutz vorweisen, erhalten sie einen Essensgutschein, den sie zwischen Oktober 2020 und Januar 2021 für ein leckeres Currywurst-Menü (oder wahlweise auch für ein vegetarisches oder veganes Menü) einlösen können.

Die Grippeschutzimpfung wird jährlich vom RKI empfohlen. Diese Empfehlung gilt auch für medizinisches Personal.

Das könnte dich auch interessieren: Grippeimpfung löst keine zweite Corona-Welle aus

Quelle: Klinikum Nürnberg
Artikelbild: Facebook Screenshot

Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel