Serbische Bestatter feiern das Leben am Grobarijada-Ball

Serbische Bestatter feiern das Leben

Von | 7. November 2019, 22:03

Crizpy: Bringen wir Social Media dahin, wo es am meisten Spaß macht.

Mit einem ausgelassenen Ball feiern serbische Bestatter einmal im Jahr das Leben. Hunderte von ihnen treffen sich zum alljährlichen Ball „Grobaijada“.

„Wenn man in diesem Geschäft ist, erlebt man das ganze Jahr lang traurige Momente. Oft wird einem das selbst gar nicht bewusst. Deshalb wollte ich, dass wir uns einmal im Jahr treffen, um für einen Augenblick die Traurigkeit und den Tod zu vergessen“, sagt Organisator Radisa Mihajlovic.

Einer der Bräuche auf diesem Fest: Die Torte im Sarg wird nicht angeschnitten, sondern wie ein Untoter gepfählt. Also, auf das Leben!

Das ist CRIZPY!

Wir brauchen deine Unterstützung
An alle unsere Leserinnen und Leser! Wir haben keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten offen halten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben
. Hier kannst Du unterstützen: via
PayPal, Steady oderPatreon

Aktuelles:

- Werbung -