Katastrophales Flammeninferno im Amazonas-Gebiet

Von | 23. August 2019, 19:17

Crizpy: Bringen wir Social Media dahin, wo es am meisten Spaß macht.

Die „Lunge der Erde“ lodert & leidet: Mehr als 72.000 Brände registriert – so viele wie nie zuvor.

Zusatzinformation zum Thema: Brasilien: Amazonas Apokalypse stoppen!

Es ist schrecklich — im letzten Jahr wurde eine Fläche von 500.000 Fußballfeldern im Amazonas-Regenwald zerstört! Fast eine halbe MILLIARDE Bäume wurden gefällt und sind für immer vernichtet!   Bewaffnete Milizen strömen in die Schutzgebiete und indigene Anführer/innen, die sich ihnen widersetzen, werden ermordet. Es gibt sogar Berichte über Flugzeuge, die Benzin über dem Amazonas-Regenwald abgeworfen haben sollen, um riesige Waldbrände zu entfachen. Und Brasiliens rechtsextremer Präsident Bolsonaro macht alles noch schlimmer, indem er dem Amazonas-Regenwald seinen letzten Schutz entzieht!

Im Moment ziehen die Amazonas-Beschützer/innen im brasilianischen Kongress neue, umfassende Schutzmaßnahmen für den wertvollen Regenwald in Erwägung. Und indigene Gruppen fordern internationale Unterstützung, um den Druck zu erhöhen und ihre Heimat zu verteidigen.

Lasst uns ein deutliches Zeichen setzen, zum Schutz dieses wunderbaren Waldes — von Bürgerinnen und Bürgern aus aller Welt. Wenn unser gemeinsamer Aufruf riesengroß ist, werden wir mit Verbündeten sicherstellen, dass unsere Stimmen in jedem Schlüsselmoment im brasilianischen Kongress gehört werden — um die Kettensägen zum Schweigen zu bringen und diese Amazonas-Apokalypse zu stoppen!

> Hier geht es zur Petition

Wir brauchen deine Unterstützung
An alle unsere Leserinnen und Leser! Wir haben keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten offen halten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben
. Hier kannst Du unterstützen: via
PayPal, Steady oderPatreon

Aktuelles:

- Werbung -