Jane Fonda

Jane Fonda bei Klima-Protest festgenommen

Von | 5. November 2019, 15:05

Crizpy: Bringen wir Social Media dahin, wo es am meisten Spaß macht.

US-Filmstar Jane Fonda macht bei einer Klimademo in Washington mal wieder Bekanntschaft mit der Staatsgewalt. Mit Dutzenden anderen Aktivisten demonstriert die 81-jährige vor dem Senatsgebäude in der US-Hauptstadt. Da dort Proteste verboten sind, wird Fonda von den Polizisten mit Kabelbindern gefesselt und abgeführt.

Es ist nicht das erste Mal, dass Jane Fonda bei Klimaprotesten festgenommen wird. Für ihre Widerstandshaltung hat sie ein großes Vorbild. „Ich bin inspiriert von den Schülern, von Greta Thunberg, von all den jungen Klimademonstranten überall auf der Welt. Und ich versuche, ihre Botschaft zu vermitteln und auf die Dringlichkeit zu handeln hinzuweisen.“, so Jane Fonda.

Auch Fondas Schauspiel-Kollegin Rosanna Arquette macht sich für das Klima stark: „Weil unser Präsident aus dem Pariser Klimaabkommen ausgestiegen ist, sehen wir lauter schreckliche Dinge in Amerika, die auch den Rest der Welt betreffen. Mein Heimatbundesstaat Kalifornien steht komplett in Flammen!“

Jane Fonda muss nach ihrer Festnahme für eine Nacht im Gefängnis bleiben.

Das ist CRIZPY!

Wir brauchen deine Unterstützung
An alle unsere Leserinnen und Leser! Wir haben keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten offen halten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben
. Hier kannst Du unterstützen: via
PayPal, Steady oderPatreon

Aktuelles:

- Werbung -