Facebook aktiviert Crisis Responses wegen Sturm in Deutschland

Andre Wolf, 29. Oktober 2017

Seit einer geraumen Weile sehen viele Facebooknutzer die „Crisis Responses” anderer Nutzer in ihren Notifications.

Klar, der Sturm war schon nicht ohne, aber war es wirklich notwendig, dafür den Social Media Notstand auszurufen?
Unter „storm-herwart-in-germany-oct29-2017” wurde die Notfallfunktion auf Facebook aktiviert, auf der sich unzählige Menschen als „in Sicherheit“ melden und somit dafür sorgen, dass viele deutschsprachige Nutzer derzeit Meldungen auf Facebook bekommen.
image

Crisis Response, was ist das?

Es handelt sich hierbei um ein Button auf Facebook, über welches der Nutzer anzeigen lassen kann, dass er sich in Sicherheit befindet, sofern sich dieser in einem unsicheren Gebiet befindet. Erdbeben, Fluten. Unruhen oder andere Krisen: sobald die GPS Peilung der Facebook-App der Ansicht ist, man befinde sich in einem Krisengebiet, bekommt dieser Nutzer die Möglichkeit, per Klick seinen Facebookfreunden den eigenen Befindlichkeitsstatus zu senden.
“Während einer größeren Katastrophe wird Safety Check Dir hierbei behilflich sein:
– Du kannst Freunden und Familie mitteilen, dass Du in Sicherheit bist
– finde andere, die in der betroffenen Region sind
– markiere Deine Freunde als in Sicherheit befindlich
Nur …. bin ich gerade der einzige, der die Aktivierung der “Katastrophenfunktion” aufgrund des Sturms als überzogen findet?


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel