Nach der COVID-19 Impfung unfruchtbar?

Claudia Spiess, 12. November 2021
Fragen und Antworten zu Corona
Fragen und Antworten zu Corona

Immer wieder wird im Netz behauptet, die COVID-19 Impfungen würde unfruchtbar machen. Ist da was dran?

Für Frauen mit Kinderwunsch klingt das natürlich nach einer Hiobs-Botschaft, wenn eine COVID-19 Impfung tatsächlich unfruchtbar machen würde. Doch dies ist falsch, wie ausgewiesene Expert:innen auf diesem Gebiet erklären.

Frage: Ich möchte später Kinder haben. Macht die Impfung unfruchtbar?


Antwort: Die Antwort ist hier einfach: Nein, die Impfung macht nicht unfruchtbar.

Erstens wäre das biologisch nicht plausibel, zweitens hatte man schon sehr früh Daten dazu.

Die ersten Daten in dieser Frage kamen schon direkt aus den großen Phase-III-Studien von Pfizer, Moderna und AstraZeneca. Als Studienteilnehmer musste man zwar verhüten (das ist Standard bei klinischen Studien), es werden in diesen großen Studien natürlich aber trotzdem immer wieder Personen schwanger. Schon in dieser Studienphase sah man keinen Unterschied zwischen Geimpften und der Placebogruppe.

Mittlerweile gibt es speziell zu dieser Frage eigene große, unabhängige Studien, die das bestätigen. Allerdings kann eine SARS-CoV-2-Infektion (nicht Impfung) die Spermienqualität von Männern tatsächlich negativ beeinflussen.
(Univ.-Prof. Dr. Florian Krammer )

Antwort: Nein, die Impfung macht weder Frauen noch Männer unfruchtbar.

In Tierstudien wurden weibliche Ratten mit der 300-fachen Dosis Impfstoff bezogen auf das Körpergewicht vor und während der Schwangerschaft geimpft. Dabei zeigten die weiblichen Ratten dasselbe Paarungsverhalten, wurden gleich oft trächtig und brachten auch gleich viele gesunde Babyratten zur Welt wie die ungeimpfte Kontrollgruppe.

Weiters: Während den klinischen Studien der Impfstoffe wurden ein paar Dutzend Frauen ungeplant schwanger nach der Impfung. Und in den USA gibt es ein aktives Sicherheitsmonitoring-Programm (v-safe) für Frauen, die vor oder nach der Impfung schwanger wurden.

Bereits im April 2021 wurden in diesem System 30.000 Frauen aktiv beobachtet, die während der Schwangerschaft die Impfung erhielten, und 5.000 Frauen, die nach der Impfung schwanger wurden. Auch die Spermienqualität von Männern wird nicht vermindert, wie eine Studie gezeigt hat.

Die Impfung hat sehr wahrscheinlich sogar einen schützenden Effekt auf die Fruchtbarkeit von Männern. Das SARS-CoV-2 Virus kann nämlich auch den Hoden befallen und die Spermienqualität negativ beeinflussen, wie in einer Studie gezeigt wurde.
(Dr. Johann Holzmann)


Über die Experten

Univ.-Prof. Dr. Florian Krammer (New York) ist Professor für Impfstoffkunde an der Icahn School of Medicine at Mount Sinai. Der in der Steiermark gebürtige Biotechnologe forscht derzeit an universellen Grippeimpfstoffen, an Impfstoffen gegen Lassa-, Hanta- und Ebolaviren sowie an Impfstoffen und der Immunantwort gegen SARS-CoV-2. Er hat sich in der medialen Wissenschaftskommunikation rund um die COVID-19-Pandemie verdient gemacht.

Dr. Johann Holzmann (Tirol) ist Biochemiker, der sich nach langjähriger Forschungstätigkeit im akademischen Umfeld nun beruflich mit den technischen und regulatorischen Aspekten der Arzneimittelentwicklung beschäftigt. Holzmann klärt über die biologischen Grundlagen der Impfung, über Themen der Arzneimittelzulassung und über die Wirksamkeit der COVID-19-Impfung auf.


Quelle: uni:press ÖH Salzburg

Weitere Fragen und Antworten zu diesem Thema:

Behauptungen, Annahmen und Gerüchte zur COVID-19 Impfung


Die Corona-Pandemie und ihre Folgen: Fragen und Behauptungen


Lesen Sie auch die fünf größten Mythen über die Covid-19 Impfung oder Faktencheck: Corona-Impfung macht nicht unfruchtbar

Nach der COVID-19 Impfung unfruchtbar Nach der COVID-19 Impfung unfruchtbar


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel