Ich hatte Corona: „Trotz Impfung war Covid19 echt hart“

Claudia Spiess, 10. Dezember 2021
Ich hatte Corona: "Ungeimpfte halte ich physisch fern"
Ich hatte Corona: "Ungeimpfte halte ich physisch fern"

Menschen erzählen uns ihre Geschichte. Menschen senden uns ihre „My Corona-Story“ (sic!)


Ich hatte gerade Covid19, obwohl ich nur 4 Monate nach meiner 2. Impfung war.

Ich hatte gerade eine große Theaterproduktion mit 150 Mitwirkenden inszeniert und zur Premiere gebracht. Mit einem peniblen Hygienekonzept sind wir sicher und gesund angekommen, obwohl 2 (wie alle) täglich getestete Ungeimpfte die Infektion auf andere Ungeimpfte übertragen haben. Wir haben dann sofort auf 2 G umgestellt und bis zur Generalprobe inklusiv mit FFP2-Masken weiter geprobt. Es gab keine weiteren Fälle.

Wir waren beide an dem Tag negativ getestet

4 Tage nach diesem Riesenprojekt bin mit einer geimpften Freundin 1 Stunde Auto gefahren. Weil meine Brille immer beschlug, habe ich als Fahrerin keine Maske getragen. Meine Freundin und ich wir waren beide an dem Tag negativ getestet.

3 Tage später rief meine Freundin mit der Nachricht an, dass sie nach einem positiven Schnelltest zum PCR-Test müsse…. der war dann positiv. Sie hatte sich bei einer kleinen Familienfeier bei einem Ungeimpften infiziert, wie alle Gäste des Treffens.

PCR-Test positiv… und ich richtig krank

Ich habe sofort täglich Selbsttests gemacht und konnte mich glücklicherweise im Wochenendhaus isolieren. 4 Tage nach der Autofahrt bekam ich bei negativem Schnelltest Schnupfen und Kopfschmerzen…. erst 7 Tage nach der gemeinsamen Fahrt war mein Schnelltest und dann auch der PCR-Test positiv…. und ich richtig krank.

Moderates Fieber, starker Schnupfen mit rasenden Kopfschmerzen, Schüttelfrost, Schwäche, zwischendurch schwarzblaue Lippen und Finger, Geruchsverlust. Das war kein Pappenstiel. 4 Tage ging es mir schlecht.

Nach 7 Tagen war der Schnelltest wieder negativ, aber es hat weitere 10 Tage gedauert bis ich wieder Kraft hatte. Der Geruchssinn ist immer noch weg.

Ungeimpfte halte ich physisch fern

Am Ende meiner Quarantäne wäre mein Boostertermin gewesen, der ist jetzt 6 Monate nach hinten verschoben.

Meine Freunde habe ich gebeten, vor allem da, wo man sich sicher fühlt, im privaten Rahmen und in Innenräumen Maske zu tragen.
Ungeimpfte halte ich physisch fern.

Trotz Impfung war Covid19 echt hart.

Bleibt vorsichtig und gesund und munter


Wenn auch du uns deine Corona-Story senden möchtest, dann kannst du diese gerne tun. Lass andere Menschen daran teilhaben. Sende uns bitte dazu eine E-Mail an coronastory@mimikama.at Schreibe uns auch bitte dazu, ob wir deinen Namen veröffentlichen sollen oder nicht.


Weitere Storys findet man hier vor: https://www.mimikama.at/category/mycoronastory/


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel