Aktuelles

Corona-Demos eskalieren durch erhöhte Gewaltbereitschaft

Andre Wolf, 29. Januar 2021

Auf der ganzen Welt geraten Anti-Corona-Demonstrationen außer Kontrolle. Die zunächst – oft von Querdenkern – organisierten Demos eskalieren und enden mit Gewalt.

Doch woher kommt die erhöhte Gewaltbereitschaft? Und wieso hängt Gewalt mit Verschwörungstheorien zusammen. Ein Interview über Corona-Demos mit Andre Wolf vom Verein Mimikama.

Seit einem Jahr schon können wir beobachten, dass Falschmeldungen und Mythen auf Social Media zur Radikalisierung beitragen. Das begann mit leichten Mythen und  Falschmeldungen im letzten Frühjahr und entwickelte sich über den Sommer hinweg zu stärkeren Verschwörungsmythen.

Gewaltbereitschaft auch außerhalb Corona-Demos

Die Bereitschaft eines Angriffes auf ein Feindbild steigt. Das liegt unter anderem daran, dass Mythen dafür sorgen, dass die Feindbilder entmenschlicht werden.  Und in dem Moment, wo ich ein Feindbild als Monster anstatt als Mensch dargestellt wird, sinkt die Hürde auf einen Übergriff.

Das ist auch einer der Gründe, warum Regierungen „satanisches Handel“ vorgeworfen wird und immer wieder der Vorwurf laut wird, dass Regierungen Kinder quälen würden. Mit diesen Vorwürfen werden sie schlichtweg entmenschlicht.

Info: In dem Interview geht es um das Eskalationsstufenmodell. Dieses findest du HIER und HIER genau erklärt.

[mk_ad]

Das könnte ebenso interessieren

Die Warnung vor der „Off Facebook Activity“.
Auf Facebook kursiert eine englischsprachige Warnung, die besagt, dass Facebook nun alle Aktivitäten außerhalb der Plattform verfolgen könne – angeblich „seit letzter Nacht“. Weiterlesen…

Videoquelle Puls4

Artikelbild Corona Demo Shutterstock von Jochen Gittel


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel