Aktuelles

Chanukka in Berlin: Ja, Jens Spahn hat die Corona-Regeln eingehalten

Claudia Spiess, 23. Dezember 2020
Chanukka in Berlin: Ja, Jens Spahn hat die Corona-Regeln eingehalten
Artikelbild: ChabadBerlin / YouTube

Am 10. Dezember fand in Berlin die Chanukka – das jüdische Lichterfest – statt, zu dem auch Jens Spahn geladen war.

Nun kursiert ein Foto von Jens Spahn von eben dieser Veranstaltung im Internet, das zeigen soll, dass der deutsche Gesundheitsminister die Corona-Regeln nicht einhalte.

Jens Spahn bei der Chanukka in Berlin

Der Gesundheitsminister hatte am 10. Dezember bei der Chanukka die besondere Aufgabe, die erste Kerze des Chanukka-Leuchters am Brandenburger Tor anzuzünden, wie er selbst twitterte.

Nun kursiert ein Foto im Internet, das ihn im Publikum sitzend zeigt. Hier soll vermittelt werden, dass die Abstände, die aufgrund der Corona-Regeln eingehalten werden sollten, nicht beachtet würden. Auch Masken werden keine getragen.

Es handelt sich um dieses Foto:

Screenshot Facebook Beitrag
Screenshot Facebook Beitrag

„What about „Maskenpflicht“ Jensi?“ wird hier nachgefragt.

Corona-Auflagen bei der Chanukka

Jens Spahn befand sich während des Festes auf der Bühne und im Publikum. Wie man in seinem eigenen Twitter-Beitrag sehen kann, wurden auf der Bühne Masken getragen. Ansonsten wurde auch auf Abstände geachtet.

„Aber das sieht doch auf dem Foto ganz anders aus“, könnte man jetzt einwerfen. Tja, hier spielt mal wieder die Perspektive, in der das Foto aufgenommen wurde, eine ganz besondere Rolle.

Die Perspektive

In der Fotografie kann man ganz bewusst damit tricksen und auch mal Menschen bildlich zusammenrücken lassen oder auch trennen. Nimmt man ein- und dieselbe Szenerie aus verschiedenen Perspektiven auf, ist die Bildwirkung oft eine komplett andere.

Bei diesem Foto wurde seitlich in das Publikum fotografiert. Es scheint, als wären die Sessel nebeneinander aufgestellt, dazwischen nicht allzu viel Platz.

Doch sieht man sich genau dieselbe Sitzordnung auf anderen Fotos an, sieht die Sache gleich ganz anders aus. Aus rechtlichen Gründen können wir die Fotos im Artikel nicht einbinden, jedoch kann man HIER und HIER sehr gut sehen, dass die Sicherheitsabstände zwischen den Sitzen sehr wohl eingehalten wurden – alles eine Frage der Perspektive eben.

Fazit

Die Corona-Regeln wurden auf dem Lichterfest Chanukka eingehalten, natürlich auch von Jens Spahn.

Das könnte dich auch interessieren: Neue Tests sollen Grippe und Corona gleichzeitig nachweisen können


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama