Aktuelles

Bestellen Sie hier keine „Cardione“-Tabletten!

Cardione ist ein Nahrungsergänzungsmittel, das angeblich bei Bluthochdruck helfen soll. Watchlist Internet warnt vor dem Kauf auf der Webseite Cardione.at

Susanne Breuer, 14. September 2022

Auf Cardione.at können Sie die Tabletten vergünstigt bestellen. Davon rät das Verbraucherschutzportal Watchlist-Internet ab, denn auf der Webseite gibt es weder Angaben zum Unternehmen noch Geschäftsbedingungen. Außerdem wurde zur Bewerbung der Pillen eine Empfehlung eines Arztes gefälscht.

Screenshot: Bestellen Sie hier keine „Cardione“-Tabletten!
Screenshot: Bestellen Sie hier keine „Cardione“-Tabletten!

Was verspricht cardione.at?

Cardione ist angeblich ein Nahrungsergänzungsmittel mit Vitaminen, Omega 3 und Pflanzenextrakten. Der Online-Shop wirbt damit, dass die Kapseln Bluthochdruck lindern, vor Schlaganfällen und Herzinfarkten schützen und vaskuläre Atherosklerose vorbeugen. Die Tabletten gibt es zu einem vergünstigten Preis von 39 Euro (statt 78 Euro).

Die Tabletten werden nicht direkt auf der Webseite bestellt. Sie müssen Name und Telefonnummer hinterlassen und werden dann von einem Verkaufsexperten angerufen. Diese Person erklärt Ihnen dann die Vorteile der Kapseln und verleitet Sie zum Kauf. Die Zahlung erfolgt per Nachnahme.

Gefälschte Empfehlung eines Arztes

Ein Kardiologe, Manfred Feiertag, empfiehlt Cardione und erklärt in einem kurzen Absatz die Vorzüge der Kapseln. Klingt zwar sehr gut. Aber: Die Empfehlung des Arztes ist frei erfunden. Das verwendete Bild von Dr. Feiertag wurde von einer Webseite gestohlen und zeigt einen vollkommen anderen Arzt. Auch die Erfahrungsberichte von Nutzer:innen, die von dem Mittel schwärmen, dürften gefälscht sein.

Keine Angaben zum Hersteller und Unternehmen

Online-Händler:innen sind verpflichtet, Angaben zum Unternehmen (Firmenname, Unternehmensstandort, Firmenbuchnummer, Kontaktdaten usw.) auf der Website anzuführen. Ein sogenanntes Impressum suchen Sie auf cardione.at aber vergebens. Sollten Sie Fragen an das Unternehmen haben, können Sie diese auch nur per E-Mail stellen. Eine Telefonnummer wird nicht angeführt.

Keine Geschäftsbedingungen

Auf cardione.at fehlen die Geschäftsbedingungen. Kund:innen werden nicht über die rechtlichen Aspekte eines Online-Kaufs informiert. Auch Zahlungsbedingungen, Lieferfristen sowie die Aufklärung und der Ablauf über das Rücktrittsrecht fehlen.

Fehler auf der Webseite

Wir haben uns die Webseite genau durchgelesen und zahlreiche Rechtschreib- und Grammatikfehler gefunden. Ein Beispiel: „WO KANN ICH KAUFEN CARDIONE IN ÖSTERREICH?“ und „STÄDTE IN ÖSTERREICH, IN DENEN SIE KAUFEN KÖNNEN CARDIONE“

Auf der Webseite cardione.at gibt es zahlreiche Rechtschreib- und Grammatikfehler. Screenshot: Watchlist Internet:
Auf der Webseite cardione.at gibt es zahlreiche Rechtschreib- und Grammatikfehler. Screenshot: Watchlist Internet:

Derartige Fehler sind nicht nur unprofessionell, sondern auch sehr untypisch für einen seriösen Online-Shop.

Ich habe Cardione gekauft? Was nun?

  • Da die Zahlung per Nachnahme erfolgt, empfehlen wir, die Annahme zu verweigern. Ignorieren Sie Kontaktversuche vom Unternehmen und lassen Sie sich von möglichen Drohungen nicht einschüchtern.
  • Sie haben die Kapseln schon erhalten und bezahlt? Kontaktieren Sie cardione.at und fordern Sie ein Rücksendeetikett an. Wahrscheinlich werden Ihre Kontaktversuche aber ignoriert. Es ist auch unklar, ob das Unternehmen Ihnen das Geld zurückerstatten würde.
  • Nehmen Sie die Kapseln nicht. Wahrscheinlich haben Sie keine Wirkung. Im schlimmsten Fall schaden sie womöglich Ihrer Gesundheit.

Quelle: Watchlist internet

Nicht verpassen! Warnung vor der Fake Instagram Verifizierung


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama